Wave Permit Lotterie Kanab Blog Titel

Wave Permit Lotterie in Kanab – so funktioniert es bei der Lotterie vor Ort

Warum nicht einfach zur Wave Permit Lotterie in Kanab gehen? Bei insgesamt fünf Nächten vor Ort bietet es sich an, wenigstens einmal das Glück bei der Lotterie, die wochentags im Visitor Center des BLM in Kanab stattfindet, zu versuchen.

08. Mai 2018: Morgens kurz nach 6 Uhr in Kanab zeigt sich die Sonne noch nicht so wirklich, obwohl ein violett-orangener Streifen am Horizont sie schon ankündigt. Donny und Chocolate Bear, die beiden namensgebenden Burros der Burro Flats High Desert Lodge, in der wir auch noch die nächsten vier Nächte verbringen werden, sind in ihrem Feld auf der Suche nach einem Snack. Dieser Anblick ist so unglaublich friedlich, auch wenn ich mir hier bei geöffneter Terrassentür so ziemlich alles abfriere. Schnell noch ein bißchen unter die Decke kuscheln.

Aufwachen in Kanab

Aufwachen in Kanab

Planänderung: Wave Permit Lotterie in Kanab statt Tageswanderung

Eigentlich wollten wir heute auf eine lange Tageswanderung im Paria River Canyon gehen. Nach dem anstrengenden Aufstieg auf den Yellow Rock und den coolen Hikes bei Escalante in den letzten Tagen steht uns allerdings heute danach irgendwie nicht der Sinn. Also planen wir einfach um und überlegen uns, der Lotterie für die Coyote Buttes North (inkl. der wohl bekanntesten Felsformation The Wave) im Visitor Center des BLM einen Besuch abzustatten. Nach dem Frühstück fahren wir das kurze Stück zum Parkplatz, der schon ziemlich gut gefüllt ist.

Was ist die Wave?

Die Wave ist vermutlich die bekannteste Formation im Vermilion Cliffs National Monument, welches sich zwischen den Highways 89 und 89A im südlichen Utah bis ins nördliche Arizona erstreckt. In diesem Gebiet gibt es verschiedenste Areale mit unterschiedlichen Sandsteinformationen und jeder dieser Bereiche ist einen Besuch wert, z.B. White Pocket, Coyote Buttes South und North oder auch weniger bekannte Fleckchen wie Edmaiers Secret.

Coyote Buttes South

Coyote Buttes South

Die Sandsteinformationen sind nicht nur traumhaft schön und sehr skurril, sondern auch teilweise extrem fragil. Es gibt freiliegende Platten von rot leuchtendem Sandstein, die nicht dicker als ein festes Stück Papier sind. Jeder Schritt, den hier ein Mensch macht, zerstört nach und nach die Landschaft. Zu ihrem Schutz wurde die Anzahl der Besucher stark eingegrenzt und in das Gebiet der Coyote Buttes South und North dürfen zum Beispiel jeweils nur 20 Personen am Tag. Andere Areale sind dadurch geschützt, dass sie extrem schwer zugänglich sind.

Wozu braucht man die Wave Permit Lotterie?

Mit Hilfe der Lotterie wird die Anzahl der Personen, die täglich das Gebiet der Coyote Buttes North (inkl. der Wave) besuchen dürfen, auf 20 Personen beschränkt. Um eine Erlaubnis (auch Permit genannt) für dieses Gebiet zu erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder nimmt man Monate im voraus an der Online-Lotterie teil, bei der 10 der begehrten Permits verlost werden, oder man findet sich in Kanab zur Auslosung im Visitor Center des Bureau of Land Management (kurz: BLM) ein und hofft darauf, eines der 10 Permits zu bekommen, die hier für den Folgetag verlost werden.

Ablauf der Wave Permit Online-Lotterie

Für die Teilnahme an der Online-Lotterie für die Wave muss man sich fünf Monate vor dem geplanten Hike eintragen. Auf dieser Seite des BLM findet Ihr alle Infos zum Gebiet der Vermilion Cliffs und es wird auch erklärt, für welche Areale konkret ein Permit benötigt wird. Schaut Euch auf jeden Fall das Video dort an, damit Ihr einen Eindruck von dem Bekommt, was Euch bei so einer Wanderung erwartet.

+++ Update: ab dem 01. Juni 2020 findet Ihr die Online-Lotterie nicht mehr auf den BLM Seiten, sondern unter Recreation.gov. +++

(Nicht mehr so gültig ab 01.06.2020.) Als nächstes klickt Ihr in der rechten Spalte auf der Seite auf Coyote Buttes Permits, dann landet Ihr schon auf der Seite, die Euch die Kosten für die Permits zeigt. Die Teilnahme an der Lotterie kostet (Stand Februar 2020) $5 und jedes ausgestellte Permit kostet $7. Die $5 zahlt Ihr in jedem Fall, die $7 nur bei Erfolg.

Wave Permit Lotterie

Mit dem nächsten Klick kommt Ihr auf die Seite, auf der Ihr Euch zwischen Coyote Buttes North (die Wave) und Coyote Buttes South entscheiden müsst. Ihr klickt auf „Apply for Lottery here“. Auf der nächsten Seite müsst Ihr bestätigen, dass Ihr das Video geschaut habt und unten auf „I agree“ klicken. Und jetzt seid Ihr dort, wo Ihr Eure Daten für die Lotterie eingeben könnt. Anhand einer Tabelle seht Ihr, wie beliebt die einzelnen Tage Eures Wunschmonats sind und könnt selber drei Daten auswählen, für die Ihr an der Lotterie teilnehmt.

Wave Permit Lotterie

Wave Permit Lotterie

Formular ausfüllen und fertig! Jetzt müsst Ihr nur noch bis zum ersten Tag des nächsten Monats warten, denn dann findet die Lotterie statt und Ihr bekommt eine Email. Wir hatten für unseren diesjährigen USA Trip auch an der Lotterie teilgenommen, aber leider kein Glück gehabt. Naja, deshalb sitzen wir nun auch bei der Wave Lotterie vor Ort in Kanab.

Sehr gute Beschreibungen aus eigener Erfahrung zur Online-Lotterie und Berichte vom Besuch der Wave findet Ihr bei den Phototravellers und bei den Synnatschkes.

+++ Update: ab dem 01. Juni 2020 findet Ihr die Online-Lotterie nicht mehr auf den BLM Seiten, sondern unter Recreation.gov. +++

Ablauf der Wave Permit Lotterie in Kanab

Wir sind kurz nach halb neun morgens im Visitor Center. Gegen 8:45 Uhr wird der Raum geöffnet, in dem die Lotterie durchgeführt wird. Hier gibt es einige Stuhlreihen und wir bekommen noch einen Sitzplatz.

Zunächst muss ein Formular ausgefüllt werden mit unseren Daten, ähnlich wie bei der Online-Lotterie. Allerdings wird hier nur für einen Wunschtermin verlost, und das ist immer der nächste Tag, zumindest während der Saison von Mitte März bis Mitte November. In dieser Zeit findet die Lotterie auch täglich statt. Im Winter wird montags bis freitags ausgelost und am Freitag werden die Permits für Sonntag bis Montag bei der Lotterie vergeben.

Die Ranger vergeben für jeden eingereichten Antrag eine Nummer, die der Nummer einer Kugel im Lostopf entspricht. Insgesamt sind hier heute rund 150 Personen anwesend. Übrigens: pro Hiker-Gruppe darf nur ein Antrag eingereicht werden. Seit Ihr also zu zweit und reicht jeder ein Formular ein mit dem Antrag auf jeweils zwei Permits, so werdet Ihr möglicherweise disqualifiziert.

Wave Lotterie in Kanab

Wave Lotterie in Kanab

Punkt 9 Uhr beginnt die Lotterie. Das ist ein bisschen wie beim Bingo-Abend. Nach und nach zieht der Ranger Kugeln und ruft die Nummern auf. Glück haben wir leider nicht, aber das stört uns auch nicht wirklich. Schließlich gibt es rund um Kanab so wahnsinnig viele schöne Ecken, da kommt es uns jetzt auf diesen einen Hike auch nicht so an. Die Coyote Buttes South und White Pocket haben wir bereits 2013 besucht und irgendwann wird es sicher auch mal mit der Wave klappen.

Einkaufen in Kanab

Was fangen wir nun mit dem Tag an? Als erstes gehen wir einkaufen in Kanab im kleinen Supermarkt Honeys Marketplace. Heute Abend wollen wir selber kochen und wir kaufen uns leckere Zutaten für Burritos. Im Supermarkt entdecken wir ein paar interessante Artikel und natürlich kommen wir nicht aus dem Laden raus, ohne uns mit Süßigkeiten zu versorgen.

Supermarkt in Kanab

Supermarkt in Kanab

Kuriose Süßigkeiten

Kuriose Süßigkeiten

Im Supermarkt in Kanab

Im Supermarkt in Kanab

Nächster Shopping-Stopp (wer hätte das gedacht…Shopping in Kanab) ist Willow Canyon Outdoor, ein lokales Outdoor-Geschäft, in dem Markus sich ein paar Keen Sandalen aussucht. Die werden morgen übrigens gleich richtig gut eingeweiht!

Waschtag in der Burro Flats High Desert Lodge

Zurück in der Burro Flats High Desert Lodge schmeißen wir einen Kessel Buntes in der Waschküche an. Nachdem wir nun fast Halbzeit bei dieser Tour haben, hat sich schon ein wenig Wäsche angesammelt.

Waschtag in Kanab

Waschtag in Kanab

Mit gekühlten Drinks setzen wir uns auf die Terrasse. Hier werden wir von Kolibris umschwirrt, die sich an den beiden Wasserstellen bedienen, die unsere Gastgeber hier aufgehängt haben. 

Auf der Terrasse der Burro Flats High Desert Lodge

Auf der Terrasse der Burro Flats High Desert Lodge

Kolibri auf der Terrasse der Burro Flats High Desert Lodge

Kolibri auf der Terrasse der Burro Flats High Desert Lodge

Wir überlegen, welche Wanderungen wir noch so machen wollen, während wir hier in Kanab sind. Sollen wir nochmal an der Wave Permit Lotterie in Kanab teilnehmen? Nein, eher nicht. Aber es juckt uns doch, heute nochmal loszufahren. Schließlich liegt einer unserer Lieblings National Parks nur einen Steinwurf entfernt. Also: Rucksäcke packen und los…

Vorheriger Tag          Weiter an diesem Tag →

Weitere Berichte von der Grand Canyon intense Tour 2018:

Gefällt Dir unsere Seite?

Zeig es uns und Deinen Freunden, Bekannten und Verwandten, indem Du uns in den sozialen Medien folgst, Deine Lieblingsbeiträge kommentierst und auch gerne teilst.

Zu den anderen Themenbereichen unserer Seite geht es hier:

Planen | ReisenWandern

Arizona | Utah | Kalifornien | Nevada | National Parks | Europa |

Du möchtest uns unterstützen? Wenn Du über diesen Link (Affiliate Link) etwas bei Amazon bestellen solltest, so kostet es Dich keinen Cent extra und wir erhalten eine kleine Provision. Was machen wir damit? Wir decken in erster Linie die Unkosten. Sollte etwas übrig bleiben, investieren wir in Safetravels.de in Form von Ausrüstung und Reisen.

Willst Du mehr von uns sehen? Folge uns hier:

Facebook | Instagram | Pinterest | Youtube | RSSBloglovin | Feedly

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Zion National Park - Wandern am Osteingang im Clear Creek

  2. Pingback: Yellow Rock in Utah - Wandern an der Cottonwood Canyon Road

Schreibe einen Kommentar