Wandern in Hamburg Fischbeker Heide Blog Titel

Wandern in Hamburg: die Fischbeker Heide

Wandern in Hamburg? Oh ja!

Weites Streckennetz in der Fischbeker Heide

Beim Stichwort Hamburg denkst Du sicher erstmal an die typischen Spots wie Elbphilharmonie, Hafen, Michel, Reeperbahn, Schanzenviertel und Co. Die meisten Besucher wissen vermutlich nicht, daß es auch südlich der Elbe interessante Stadtteile und schöne Ecken zu entdecken gibt. Maximal geht es noch einmal durch den alten Elbtunnel auf die Südseite oder zum Musical-Theater mit der Fähre. Und das war’s dann. Warum eigentlich?

Wir wohnen im schönen Hamburger Süden und möchten Dir heute ein cooles Ausflugsziel vorstellen, welches direkt vor unserer Haustür liegt. Für Hamburg-Touristen sicherlich ein Geheimtipp. 😉

Weites Streckennetz in der Fischbeker Heide

Mit der S-Bahn zum Wandern in Hamburg

Im Südwesten Hamburgs liegt das Naturschutzgebiet Fischbeker Heide. Hast Du gewusst, daß Du mit der S-Bahn zum Wandern in Hamburg fahren kannst? In rund 30 min bringt Dich die S3 vom Hauptbahnhof nach Fischbek. Nur noch ein kurzer Fußmarsch und Du befindest Dich am Rand der Fischbeker Heide.

Lila blüht im August die Besenheide

Das 7,73 km² große Gebiet der Fischbeker Heide gehört zu den Stadtteilen Hausbruch und Neugraben-Fischbek. Es liegt in den nördlichen Ausläufern der Harburger Berge.

Bis 2005 grenzte das Gebiet im Westen an einen Truppenübungsplatz, der sich auf niedersächsischem Boden befand. Die Stadt Hamburg kaufte Teile davon auf und ergriff Maßnahmen, um den Bereich als offene Heidefläche zu erhalten.

Ehemaliger Truppenübungsplatz

Ehemaliger Truppenübungsplatz

Weite Areale sind mit der im August leuchtend lila blühenden Besenheide bedeckt. Dazwischen befinden sich kleine Nadel- oder Laubwäldchen. Über 2000 Kleintierarten tummeln sich in diesem Gebiet. Sogar eine Eidechsenart findet sich in der Heidelandschaft: die bis zu 15 cm große Zauneidechse.

Heideblüte am Start

Heideblüte am Start

Weites Streckennetz in der Fischbeker Heide

Weites Streckennetz in der Fischbeker Heide

Ententeich mit Seerosenblüte

Ententeich mit Seerosenblüte

Sonniger Spaziergang

Sonniger Spaziergang

Weitere Informationen über die Flora und Fauna findest Du im Fischbeker Heideweg 43 in einem alten Schafstall, der zu einem Informationshaus umfunktioniert wurde. Dort lebt auch eine total niedliche Heidschnuckenherde.

Vielfältige Freizeitmöglichkeiten

In der Fischbeker Heide kannst Du übrigens nicht nur sehr schön Hiken, sondern es gibt auch ein sehr weites Netz an guten Strecken für Mountainbiker oder Reiter. Mitten in der Fischbeker Heide befindet sich ein Segelflugplatz, an dem Du bei entsprechenden Wetterverhältnissen den kleinen Flugzeugen beim Starten und Landen zuschauen kannst. Dafür werden an Flugtagen einige der Wege direkt am Flugplatz gesperrt. Die Sperrungen sind deutlich ausgeschildert und stören überhaupt nicht beim Hiken.

Hiken vor der Haustür

Wir sind sehr froh, dieses schöne Gebiet direkt vor der Nase zu haben und sind sehr häufig am Wochenende dort unterwegs, entweder zu einem längeren Hike oder auch nur zu einer morgendlichen Laufrunde. Die Fischbeker Heide ist definitiv einen Ausflug wert, und zwar nicht nur im August zur Heideblüte. Auch im Winter ist die Landschaft traumhaft schön.

Über die Wanderwege kannst Du bis zum Wildpark Schwarze Berge laufen, der besonders für Kinder ein tolles Erlebnis ist, oder auch zum Freilichtmuseum am Kieckeberg.

Weites Streckennetz in der Fischbeker Heide

Weites Streckennetz in der Fischbeker Heide

Heideblüte am Start

Heideblüte am Start

Fischbeker Heide Quick Facts

Wie hinkommen? Mit der S3 in rund 30 min ab Hauptbahnhof nach Fischbek und dann ca. 15 min zu Fuß, oder per S3 nach Neugraben und von dort mit dem Bus 250 bis Fischbeker Heideweg. Alternativ mit dem Auto bis zum Parkplatz am Scharlbarg oder zum Waldparkplatz vor dem Informationshaus, Fischbeker Heideweg 43.

Was kostet der Eintritt? Der Eintritt in das Naturschutzgebiet Fischbeker Heide kostet natürlich nichts.

Wieviel Zeit wird benötigt? Für einen entspannten Ausflug in die Fischbeker Heide ab Hamburg City solltest Du mindestens einen halben Tag einplanen.

Wo gibt´s Info? Auf der Website von Hamburg.de findest Du weitere Infos zur Fischbeker Heide.

Welche Hikes sind schön? Bekannt ist der sogenannte Heidschnuckenweg. Aber Du kannst einfach losgehen und die Landschaft genießen, so lange Du möchtest.

Wir hoffen, daß Dir unser Ausflug in Hamburgs Süden gefallen hat. Möchtest Du mehr aus unserer Heimatstadt sehen? Dann lass es uns bitte in den Kommentaren wissen! Weitere Ausflugsziele für’s Wochenende oder auch die Ferien findest Du übrigens für ganz Deutschland in der tollen Blogparade im WellSpaPortal. Einfach mal reinschauen!

Mountainbiker

Mountainbiker

Weites Streckennetz in der Fischbeker Heide

Weites Streckennetz in der Fischbeker Heide

Heidschnuckenweg Startpunkt

Heidschnuckenweg Startpunkt

Gefällt Dir unsere Seite?

Zeig es uns und Deinen Freunden, Bekannten und Verwandten, indem Du uns in den sozialen Medien folgst, Deine Lieblingsbeiträge kommentierst und auch gerne teilst.

Zu den anderen Themenbereichen unserer Seite geht es hier:

Planen | Reisen | Shoppen | Wandern | Reiseberichte | Gebloggt

Du möchtest uns unterstützen? Wenn Du über diesen Link (Affiliate Link) etwas bei Amazon bestellen solltest, so kostet es Dich keinen Cent extra und wir erhalten eine kleine Provision. Was machen wir damit? Wir decken in erster Linie die Unkosten. Sollte etwas übrig bleiben, investieren wir in Safetravels.de in Form von Ausrüstung und Reisen.

Willst Du mehr von uns sehen? Folge uns hier:

Facebook | Instagram | Pinterest | Youtube | RSSBloglovin | Feedly

Pin Dir diesen Beitrag auf Dein Pinterest Board:

Wandern in Hamburg Fischbeker Heide Pin

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Fremdgebloggt - Gastartikel und Co

Schreibe einen Kommentar