San Francisco Oakland Bay Baker Beach Blog Titel

San Francisco – Oakland Bay Bridge, Fisherman’s Wharf, Chinatown und Baker Beach

Tag 2 in San Francisco. Bei mir sitzt noch immer die Erkältung fest, aber zumindest habe ich gut geschlafen und die gestern gekauften Halstabletten zeigen Wirkung.

Blick auf Alcatraz vom Pier 39 in San Francisco

Blick auf Alcatraz vom Pier 39 in San Francisco

Über die Oakland Bay Bridge zum Walmart nach San Leandro

03. Mai 2019: Beim gestrigen Einkauf waren wir allerdings leider nicht erfolgreich, was die Kühlbox anging. Die Auswahl bei Target fanden wir nicht zufriedenstellend. Also muss es doch ein Walmart sein und irgendwie haben wir auch Lust auf einen Walmart. Der dichteste Walmart liegt auf der anderen Seite der Bay in San Leandro. Praktischerweise lässt sich damit gleich die Fahrt über den 2013 neu eröffneten östlichen Teil der Oakland Bay Bridge verbinden, denn wir kennen nur das alte Modell der Brücke von unserem letzten Aufenthalt 2010.

Auf der Oakland Bay Bridge stadtauswärts

Auf der Oakland Bay Bridge stadtauswärts

Der neuere Teil der Oakland Bay Bridge

Der neuere Teil der Oakland Bay Bridge

Vorher ist allerdings noch ein weiterer Stopp bei Target und bei Best Buy nötig. Wir haben doch tatsächlich ein wesentliches Teil für unsere GoPro Kamera zu Hause vergessen, nämlich den Mount, um die Kamera auf dem Gorilla Pod Stativ anzubringen. Das kommt davon, wenn man ohne Technikliste packt. Keine Ahnung, wie uns das passieren konnte.

Fisherman’s Wharf, Pier 39 und die Clam Chowder im Sourdough Bread

Nach dem erfolgreichen Einkauf bringen wir unsere Schätze ins Haus zurück und machen uns dann auf den Weg in das touristische Zentrum San Franciscos, zum Pier 39. Mit dem Behindertenausweis meiner Mutti ist das Parken in Kalifornien und insbesondere in San Francisco gar kein Problem. Man darf z.B. an allen Parkuhren kostenlos stehen. So finden wir direkt gegenüber vom Pier 39 in einer Seitenstraße einen gut gelegenen Parkplatz.

Wir flanieren ein wenig durch die teilweise ganz lustigen Läden am Pier 39, lauschen den Seelöwen und genießen den Ausblick auf Alcatraz.

Pontons mit Seelöwen am Pier 39 in San Francisco

Pontons mit Seelöwen am Pier 39 in San Francisco

Seelöwen am Pier 39 in San Francisco

Seelöwen am Pier 39 in San Francisco

In einem der lustigen Shops am Pier 39

In einem der lustigen Shops am Pier 39

Traditionell gibt es dann noch eine leckere Clam Chowder aus dem Sourdough Brot. Seit unserem ersten Besuch 2002 in San Francisco essen wir jedes Mal diese Suppe. Lecker! Falls Ihr die noch nicht kennen solltet, dann plant dieses Essen unbedingt beim nächsten Mal ein. Mir hat der heiße Eintopf auch richtig gut getan, denn Dank der Erkältung war mir eigentlich ständig kalt.

Clam Chowder im Sourdough Bread bei der Boudin Bakery

Clam Chowder im Sourdough Bread bei der Boudin Bakery

Clam Chowder im Sourdough Bread

Clam Chowder im Sourdough Bread

Cable Cars in Chinatown

Das nächste Ziel für uns ist Chinatown. Wir finden einen Parkplatz in der Bush Street ganz nah am Dragon’s Gate, dem Eingangstor zu San Franciscos Chinatown. Unser Spaziergang führt uns durch das Gate auf der Grant Avenue entlang bis zur California Street, wo wir die Cable Cars beobachten, die die steile Straße rauf und runter fahren.

San Francisco - Streetart in Chinatown

San Francisco – Chinatown

San Francisco - Streetart in Chinatown

San Francisco – Streetart in Chinatown

Cable Car in Chinatown in San Francisco

Cable Car in Chinatown in San Francisco

Auf dem Rückweg zum Auto gönnen wir uns bei Starbucks einen Kaffee mit Blick auf das Dragon’s Gate. Bei diesem Starbucks waren meine Mutter und ich 2006 schon einmal zusammen. Wir denken daran, wie besonders wir es damals noch fanden, einen Starbucks Kaffee zu trinken.

Baker Beach – einer der schönsten Ausblicke auf die Golden Gate Bridge

Langsam sinkt die Sonne tiefer. Mich hat die Erkältung noch fest im Griff, deshalb wird es Zeit, Richtung Daly City zurückzufahren. Auf einen Foto-Stopp möchte ich besonders bei dem schönen Licht am Abend trotzdem nicht verzichten: Baker Beach. Einer der schönsten Aussichtspunkte für die Golden Gate Bridge und gleichzeitig schon langsam unser Abschied von San Francisco.

Abends am Baker Beach in San Francisco

Abends am Baker Beach in San Francisco

San Francisco - Golden Gate Bridge vom Baker Beach aus gesehen

San Francisco – Golden Gate Bridge vom Baker Beach aus gesehen

Traumhafter Ausblick auf die Golden Gate Bridge vom Baker Beach in San Francisco

Traumhafter Ausblick auf die Golden Gate Bridge vom Baker Beach in San Francisco

Abschied von San Francisco? Ja, natürlich war die Zeit in dieser schönen Stadt wieder viel zu kurz und wir hätten gerne noch ein paar andere Ecken (erneut oder zum ersten Mal) besucht. Aaaaaber: morgen geht endlich der Roadtrip so richtig los und Markus bekommt etwas für ihn ganz Neues zu sehen, während meine Mutti und ich weiter in Erinnerungen schwelgen können.

Vorheriger Tag          Nächster Tag →

Weitere Berichte von der Küste & Wüste Tour 2019:

USA 2019 Küste und Wüste Blog Titel

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Pacific Coast Highway - 17 Mile Drive und San Simeon

  2. Pingback: San Francisco - Golden Gate, Marin Headlands und Twin Peaks

Schreibe einen Kommentar