Ein Klassiker in der Zugspitzgegend: die Wanderung durch das grünbewaldete Höllental bis zur wilden Höllentalklamm und weiter bis zur Höllentalangerhütte. Nach einer kulinarisch lohnenswerten Pause geht es auf gleichem Weg zurück.

Wanderung in der Höllentalklamm

Wanderung in der Höllentalklamm

Startpunkt der Wanderung in die Höllentalklamm

Montag, 21.09.20: Unser vorletzter Tag in Ehrwald bricht an und nach dem Regen gestern scheint heute Morgen wieder die Sonne. Wir lassen den Tag entspannt angehen. Bei frischen Brötchen und der wunderbaren Aussicht vom Esstisch unseres Chalets in der Villa Buchenhain in Ehrwald schauen wir uns nochmal die Wanderung für heute an.

Neben den üblichen Dingen wie Pulli, Wasser, Snacks, Erste-Hilfe-Kit und Wanderkarte packen wir heute auch noch Regenklamotten ein. Es könnte feucht werden in der Höllentalklamm.

Nach rund 20 min Autofahrt erreichen wir gegen 10:30 Uhr vormittags den Wanderparkplatz P2 in Grainau/OT Hammersbach. Am Parkautomaten hat sich bereits eine längere Warteschlange gebildet. Schließlich sind auch wir dran und dürfen unsere 10 Euro Parkgebühren bezahlen.

Vom Parkplatz aus gehen wir an der Straße bei leichter Steigung in Richtung Zugspitzmassiv. Nach etwa 15 min erreichen wir die Hammersbacher Kapelle und die gleichnamige Hütte, an der der Klammweg von der Straße abzweigt.

Idylle am Wanderparkplatz in Hammersbach

Idylle am Wanderparkplatz in Hammersbach

Hammersbacher Hütte - Abzweig zum Klammweg

Hammersbacher Hütte – Abzweig zum Klammweg

 

Aufstieg zur Höllentalangerhütte am Eingang zur Höllentalklamm

Am rauschenden Hammersbach entlang führt der breite Fahrweg durch den tiefgrünen feuchten Wald. Nach dem gestrigen Regen ist es stellenweise glitschig auf der Strecke und an den steilen Stellen müssen wir hier und da gut aufpassen, damit wir nicht ausrutschen.

Wanderung im Höllental

Wanderung im Höllental

Der Weg wird schließlich schmaler und windet sich in Spitzkehren in die Höhen, während die Felswände etwas enger zusammenrücken und wir bereits den Eingang zur Höllentalklamm erahnen können.

Aufstieg zur Höllentalklamm

Aufstieg zur Höllentalklamm

Gegen 12 Uhr kommt die Höllentaleingangshütte in Sicht. Hier kann man einkehren und auf einer kleinen Terrasse die Aussicht Richtung Hammersbach genießen. Zudem gibt es hier eine öffentliche Toilette, die gegen Gebühr benutzt werden kann. Am Kiosk zahlen wir die Eintrittsgebühr für die Höllentalklamm, die sowohl für den Hin- als auch für den Rückweg gilt. Im Corona-Jahr 2020 gilt in der Klamm eine Maskenpflicht.

An der Höllentaleingangshütte

An der Höllentaleingangshütte

Wanderung auf dem spektakulären Steig durch die Höllentalklamm

Gleich hinter dem Kiosk betreten wir eine komplett andere Welt. Bis zu 150 Metern hoch erheben sich die wild anmutenden Felswände der Höllentalklamm über unseren Köpfen. Der türkisblaue Hammersbach stürzt sich wild tosend durch die enge Schlucht.

Klammsteig in der Höllentalklamm

Klammsteig in der Höllentalklamm

Begehbar ist dieser Höllenschlund über einen spektakulären Steig aus zahlreichen Brücken, Stegen und Tunneln. Jedes Frühjahr nach der Schneeschmelze wird die Klamm von Restschnee und Eis durch ein Spezialteam befreit, welches anschließend den Weg ausbessert und für die zahlreichen Wanderer bereit macht. Im Winter ist die Höllentalklamm nicht begehbar.

Wanderung durch die Höllentalklamm

Wanderung durch die Höllentalklamm

Bevor wir uns auf den rund einen Kilometer langen Weg durch die Klamm machen, ziehen wir sicherheitshalber unsere Regenjacken über. Eine sinnvolle Entscheidung, wie wir kurz darauf feststellen.

Wanderung auf dem Klammsteig in der Höllentalklamm

Wanderung auf dem Klammsteig in der Höllentalklamm

Etwa 40 Minuten benötigen wir für den Steig durch die faszinierende Höllentalklamm. Schließlich öffnen sich die Felswände. Der Blick weitet sich und wir stehen im sich weitenden Höllental. Alternativ zur Durchquerung der Höllentalklamm kann man vor der Höllentaleingangshütte den Stangensteig wählen, der stellenweise ausgesetzt am oberen Rand der Höllentalklamm entlangführt und diese auf einer Brücke in 70 Metern Höhe überquert. Diese Möglichkeit haben wir allerdings aufgrund meiner Höhenangst und des feuchten Untergrundes nicht getestet.

Durch das Höllental zur Höllentalangerhütte

Wir wandern weiter im Höllental Richtung Zugspitze und nach rund einer halben Stunde und einem Aufstieg von etwa 220 Höhenmetern kommen wir zur Höllentalangerhütte. Die 2013 nach Abriss neu erbaute Höllentalangerhütte liegt in 1387 Metern Höhe. Sie ist nicht nur ein beliebtes Ziel für Tageswanderer im Höllental. Kletterer, die den Zustieg auf die Zugspitze über den Klettersteig im Höllental machen wollen, finden hier eine Möglichkeit der Zwischenübernachtung.

Die Wanderung auf die Zugspitze steht bei uns jetzt übrigens fest für morgen im Kalender. Statt des Aufstieges über das Höllental haben wir uns jedoch für die Tour übers Gatterl entschieden.

Mittagspause an der Höllentalangerhütte

An der Höllentalangerhütte angekommen müssen wir unsere Kontaktdaten hinterlassen. Hier unterscheiden sich die Corona-Vorschriften in Deutschland und Österreich.

Speisekarte der Höllentalangerhütte

Speisekarte der Höllentalangerhütte

Einkehr in der Höllentalangerhütte

Einkehr in der Höllentalangerhütte

Wir ergattern einen Tisch mit Aussicht auf der Terrasse und studieren erstmal die Speisekarte. Von der Wanderung durch die beeindruckend wilde Höllentalklamm sind wir doch sehr hungrig geworden. Unsere Entscheidung fällt auf das heutige Tagesgericht: hausgemachter Schweinebraten mit Knödeln. Zum Nachtisch gibt es Kaiserschmarrn mit Apfelmus.

Ausblick durch das Höllental zur Zugspitze

Ausblick durch das Höllental zur Zugspitze

Wanderung zurück von der Höllentalangerhütte zur Höllentalklamm

Wanderung zurück von der Höllentalangerhütte zur Höllentalklamm

Rückweg durch die Höllentalklamm

Über der Zugspitze zieht sich langsam der Himmel zu und die Wettervorhersage deutet auf Regen und Gewitter hin. Wir machen uns auf den Rückweg durch die Höllentalklamm. Knapp zwei Stunden nach Verlassen der Höllentalangerhütte sind wir wieder zurück am Auto. Auf der Rückfahrt nach Ehrwald erwischt uns dann das Gewitter.

Abends nach dem Gewitter in Ehrwald

Abends nach dem Gewitter in Ehrwald

An diesem Abend packen wir unsere Rucksäcke für die Wanderung auf die Zugspitze morgen. Abendbrot gibt es in unserer gemütlichen Wohnküche der Villa Buchenhain.

Fakten zur Wanderung durch die Höllentalklamm

Die Wanderung durch die Höllentalklamm bis zur Höllentalangerhütte ist eine auch bei Familien beliebte Tageswanderung in der Zugspitzgegend.

  • Ausgangspunkt: Wanderparkplatz in Grainau/OT Hammersbach; Parkplatz P2, Höllentalstraße; Gebühr 10 Euro für bis zu 12 Stunden
  • Länge: Rundwanderung ca. 10,2 km, Höhendifferenz rund 750 m; Länge der Höllentalklamm: rund 700 m über schmale Steige, durch Tunnel und über Brücken und Treppen.
  • Zeitbedarf: reine Gehzeit rund 4,5 Stunden
  • Schuhe: feste Bergschuhe, das Terrain ist teilweise felsig und in der Höllentalklamm ist es sehr rutschig aufgrund der Nässe
  • Gepäck: Tagesrucksack* (je nachdem, wie lange ihr bleiben wollt), Wasser, Snack und einen Pulli nicht vergessen. In der Höllentalklamm und da das Wetter schnell umschlagen kann, ist auch eine Regenjacke empfehlenswert.
  • Insider-Tipp: Die 360°-Rundum-Sicht auf dem Höllkopf ist ein Traum. Genießt die Aussicht und macht eine kleine Picknickpause hier oben.
  • Wichtig zu wissen: die Höllentalklamm ist saisonal von Mitte Mai bis Mitte Oktober geöffnet. Aktuelle Info findet ihr hier.
  • Weitere Info: Zeit zum Wandern – Zugspitze und Umgebung*

Vorheriger Tag         Nächster Tag

Weitere Berichte von der Alpen Rundreise 2020:

Alpen Rundreise 2020 Blog Titel

 

Gefällt Dir unsere Seite?

Zeig es uns und Deinen Freunden, Bekannten und Verwandten, indem Du uns in den sozialen Medien folgst, Deine Lieblingsbeiträge kommentierst und auch gerne teilst.

Zu den anderen Themenbereichen unserer Seite geht es hier:

Planen | ReisenWandern

Arizona | Utah | Kalifornien | Nevada | National Parks | Europa |

Du möchtest uns unterstützen? Wenn Du über diesen Link oder die mit einem * markierten Links im Text (Affiliate Links) etwas bei Amazon bestellen solltest, so kostet es Dich keinen Cent extra und wir erhalten eine kleine Provision. Was machen wir damit? Wir decken in erster Linie die Unkosten. Sollte etwas übrig bleiben, investieren wir in Safetravels.de in Form von Ausrüstung und Reisen.

Willst Du mehr von uns sehen? Folge uns hier:

Facebook | Instagram | Pinterest | Youtube | RSSBloglovin | Feedly

Damit fotografieren und filmen wir

Oft werden wir gefragt: womit macht Ihr eigentlich Eure Fotos und Videos? Ihr wisst ja: nicht die Ausrüstung macht ein Bild zu dem, was es ist, sondern vor allem die Person hinter der Kamera. Die richtige Ausrüstung unterstützt ein schönes Foto.

In unserem Gepäck befinden sich die im folgenden genannten Artikel (teilweise haben wir die aktuelleren Versionen verlinkt).

DSLR und Zubehör

Canon EOS Digitale Spiegelreflexkamera – Einsteigermodell mit Kit-Objektiv*

Canon Zoomobjektiv EF-S 18-200mm – das „Immerdrauf“*

Canon EW-78D Streulichtblende für das Canon Zoomobjektiv*

Polfilter zirkular 72 mm für das Canon Zoomobjektiv*

Sigma 10-20 mm Weitwinkel-Zoomobjektiv*

Polfilter zirkular für das Sigma Weitwinkelobjektiv*

Graufilter-Set inkl. Halterung*

Adapterring für das Graufilter-Set*

Peak Design Kamera-Clip*

Rollei Compact Reisestativ*

Transcend Extreme-Speed Speicherkarte*

GoPro und Zubehör

Seit 2018 ist die GoPro bei uns mit im Gepäck. Wir lieben sie besonders wegen ihrer geringen Größe bei gleichzeitig großer Robustheit. Zudem ist sie ab der 6er Reihe wasserdicht und fotografiert im RAW-Format.

Bei GoPro raten wir Euch zu originalem Zubehör, zumindest was die Akkus angeht! Wir haben mit No-Name-Akkus sehr schlechte Erfahrungen gemacht gegenüber dem Original.

GoPro Hero8 Black mit Dual-Ladegerät und einem Akku*

zusätzlicher Akku für GoPro*

GoPro Chesty – Brustgurthalterung zum Radeln oder Wandern*

GoPro Shorty – ausziehbares Mini-Stativ und Handgriff*

Joby Suction Cup – Saugnapfhalterung fürs Auto*

SanDisk Extreme microSDXC Speicherkarte*