Kanab Page Grand Canyon Blog Titel

Über Page zum Grand Canyon South Rim

Auf dem Highway 89 von Kanab über Page zum Grand Canyon South Rim: eine der schönsten Strecken im Süden Utahs.

Auf dem Highway 89 zwischen Page und Kanab

Auf dem Highway 89 zwischen Page und Kanab

Abschied von Kanab

12. Mai 2018: Wir wussten, dass dieser Tag kommen wird und wir wussten auch, dass uns der Abschied unheimlich schwerfallen wird. Nach insgesamt fünf Nächten in der wunderbaren Burro Flats High Desert Lodge stehen unsere Koffer gepackt bereit, um zusammen mit der Kühlbox ins Auto verladen zu werden.

Ein letztes Mal frühstücken wir in der großen Gemeinschaftsküche, bevor wir uns von Celeste, Nicholas und ihren pelzigen Freunden verabschieden. Es war wunderschön in Kanab. Übrigens: in einem Jahr werden wir schon wieder hier sein, zusammen mit meiner Mutti.

Burro Flats High Desert Lodge - Abschied von Kanab

Burro Flats High Desert Lodge – Abschied von Kanab

Heutiges Ziel: Grand Canyon South Rim. Geplant haben wir für die Anreise die Strecke über den Highway 89 nach Page. Danach werden wir weiter bis nach Cameron fahren und von dort auf den Highway 64 zum Osteingang des Grand Canyon National Park.

Highway 89 zwischen Kanab und Page

Mit dem Grand Staircase Escalante NM auf der linken und dem Vermilion Cliffs NM auf der rechten Seite der Straße ist der Highway 89 eine der landschaftlich interessantesten Strecken im südlichen Utah. Von der 89 zweigen sowohl die House Rock Valley Road ab, auf der wir zum Trailhead für die Wanderung in der Buckskin Gulch gelangt sind, als auch die Cottonwood Canyon Road, die die 89 mit dem Highway 12 verbindet.

Eine Alternative zu dieser Strecke ist übrigens der Highway 89A, der von Kanab aus zunächst über das Kaibab Plateau führt und sich dann unterhalb der südlichen Abbruchkante der Vermilion Cliffs bis nach Marble Canyon entlang schlängelt.

Reiseblogger-Treffen in Page

Für ein zweites Frühstück halten wir in Page. Sicher wisst Ihr schon, dass Page nicht zu unseren favorisierten Zielen zählt, nachdem wir vor vielen Jahren hier einen schrecklichen Unfall auf dem Lake Powell erlebt haben.

Heute kommen wir aus einem guten Grund hierher: Kerstin und Klaus von Willkommen Fernweh sind auf Elternzeitreise in den USA mit ihrer kleinen Tochter. Unsere Routen überschneiden sich nur heute in Page, und so verdrängen wir düstere Gedanken mit einem fröhlichen Frühstück zu fünft.

Reiseblogger-Treffen in Page

Reiseblogger-Treffen in Page

Als Reiseblogger teilen wir die Leidenschaft für den Südwesten der USA, d.h., dass wir sehr viele Gesprächsthemen haben. Die Zeit vergeht super schnell. Bevor wir uns trennen, zeigen uns die drei noch ihr Wohnmobil und natürlich machen wir ein Gruppenfoto.

Bevor wir Page verlassen, statten wir dem Safeway Supermarkt einen Besuch ab und decken uns mit Lebensmitteln für die kommenden Tage ein.

Von Page zum Grand Canyon South Rim

Für uns geht die Fahrt weiter von Page Richtung Grand Canyon. Vom Highway 64 hat man richtig schöne Aussichten auf die Little Colorado River Gorge, bevor man den Osteingang des National Parks erreicht. Dank Annual Pass „America the Beautiful“ können wir alle Parks unter Verwaltung des National Park Service ein ganzes Jahr lang besuchen für $80.

Wir fahren direkt zu unserem Hotel. Auch dieses Jahr haben wir wieder ein Zimmer in der Maswik Lodge direkt im Park gebucht. Möglichkeiten zum Übernachten am Grand Canyon gibt es aber nicht nur im Park, sondern auch in kleinen Orten rundherum.

Maswik South Motelgebäude

Maswik South Motelgebäude

Maswik South Zimmer

Maswik South Zimmer

Maswik Lodge Baustelle

Maswik Lodge Baustelle

Über unser Hotel: Maswik Lodge

Art der Unterkunft: Zimmer mit 2 Queen Betten

Anzahl der Nächte: 2

Preis pro Nacht: $119,73 (inkl. Tax, Standard 2 Queen South)

Frühstück inklusive: nein, nur Kaffee war vorhanden

Parkplatz: ja, kostenlos

Pool: nein

WLAN: ja, inklusive

Fazit: Die Maswik Lodge South ist für uns eine super Basis. 5 Minuten Fußweg zum Rim und die Maswik Cafeteria vor Ort. Die Zimmer sind einfach und etwas altmodisch. Wir wurden gefragt, ob wir während unseres Aufenthaltes auf den Zimmerservice verzichten würden, um Wasser und Strom zu sparen. Wir haben uns dafür entschieden und bekamen als kleines Dankeschön von Xanterra Wasserflaschen geschenkt. Die Gebäude der Maswik Lodge South wurden 2019 abgerissen und werden neu gebaut, um moderneren Standards auch in Bezug auf nachhaltige Hotellerie zu entsprechen. Wir sind gespannt auf das Ergebnis, welches 2020 fertiggestellt werden soll.

Link zur Unterkunft: Maswik Lodge

Maswik Lodge Hauptgebäude

Maswik Lodge Hauptgebäude

Nachdem wir unser gemütliches Zimmer in der Lodge bezogen haben, bummeln wir erstmal durch den Souvenir Shop. Nächster Stopp ist das Visitor Center, in dem wir uns über den Zustand des Trails informieren, den wir morgen laufen wollen. Am Market Plaza besorgen wir uns ein paar Sandwiches für unser Picknick morgen.

Sonnenuntergang am Grand Canyon

Zum Abschluss des Tages suchen wir uns ein Plätzchen für den Sonnenuntergang, an dem wir ein wenig unsere Ruhe haben können. Wir sind wieder da. Wir sind an unserem Sehnsuchtsort. Während die Sonne versinkt und die letzten Strahlen den Canyon in magisches Licht tauchen, lassen wir unsere Seele baumeln und fühlen die totale Entspannung, die sich komplett in uns breit macht.

Grand Canyon Sonnenuntergang - magische Stimmung

Grand Canyon Sonnenuntergang – magische Stimmung

Sonnenuntergang am Grand Canyon South Rim

Sonnenuntergang am Grand Canyon South Rim

Sehnsuchtsort Grand Canyon

Sehnsuchtsort Grand Canyon

Grand Canyon South Rim Sonnenuntergang

Grand Canyon South Rim Sonnenuntergang

Sonnenuntergang - Grand Canyon South Rim

Sonnenuntergang – Grand Canyon South Rim

Vorheriger Tag          Nächster Tag →

Weitere Berichte von der Grand Canyon intense Tour 2018:

Gefällt Dir unsere Seite?

Zeig es uns und Deinen Freunden, Bekannten und Verwandten, indem Du uns in den sozialen Medien folgst, Deine Lieblingsbeiträge kommentierst und auch gerne teilst.

Zu den anderen Themenbereichen unserer Seite geht es hier:

Planen | ReisenWandern

Arizona | Utah | Kalifornien | Nevada | National Parks | Europa |

Du möchtest uns unterstützen? Wenn Du über diesen Link (Affiliate Link) etwas bei Amazon bestellen solltest, so kostet es Dich keinen Cent extra und wir erhalten eine kleine Provision. Was machen wir damit? Wir decken in erster Linie die Unkosten. Sollte etwas übrig bleiben, investieren wir in Safetravels.de in Form von Ausrüstung und Reisen.

Willst Du mehr von uns sehen? Folge uns hier:

Facebook | Instagram | Pinterest | Youtube | RSSBloglovin | Feedly

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hach, der Beitrag weckt Erinnerungen, natürlich an unser Treffen, aber auch an den Grand Canyon selbst und an den Sonnenuntergang dort, denn wir waren ja bereits vor unserem Treffen am South Rim und ganz am Ende unserer Reise noch am North Rim.
    Vielen Dank auch für die Verlinkung und liebe Grüße an euch! 🙂

    • Liebe Grüße zurück! Das Treffen war wirklich klasse. Ich hoffe, es war nicht das Letzte…egal ob in Deutschland oder den USA 🙂

  2. Pingback: Zion National Park - Wandern auf dem West Rim Trail

Schreibe einen Kommentar