Madonna Inn Blog Titel

Pacific Coast Highway – Madonna Inn

Der erste Tag „on the road“ gestern hat uns mit reichlich Eindrücken von der unglaublich schönen Pazifikküste belohnt und für einen entspannt tiefen Schlaf im Motel 6 Bett in San Simeon gesorgt. Nach diesem einen Tag Natur geht es auch erstmal wieder ins Stadtleben zurück. Und vorher wird es sowas von pink…

Madonna Inn

Madonna Inn

Pink, pinker, Madonna Inn

05. Mai 2019: Frühes Aufstehen fällt uns noch immer leicht, denn der Jetlag ist noch nicht ganz überwunden. Genau wie meine Erkältung. Trotzdem freue ich mich auf den heutigen Tag. Wir checken schnell aus und fahren ca. 45 Minuten bis nach San Luis Obispo. Jetzt wird es sehr pink, denn wir haben uns für das Frühstück einen Tisch im Copper Café im Madonna Inn reserviert.

Madonna Inn - Copper Café

Madonna Inn – Copper Café

Das Madonna Inn Hotel ist seit seiner Eröffnung 1958 eine wahre Institution. Sein besonderes Flair liegt begründet in der Architektur, die irgendwo zwischen einem Schweizer Chalet und einem gotischen Herrenhaus anzusiedeln ist. Dazu noch eine Prise Kitsch und sehr viel pink, so lässt sich das vom Unternehmer Alex Madonna gegründete Hotel wohl am besten beschreiben.

Madonna Inn - gotische Fenster

Madonna Inn – gotische Fenster

Madonna Inn - Eingang zum Copper Cafè

Madonna Inn – Eingang zum Copper Cafè

Bei unserer Tour 2004 hatten wir sogar in einem der 110 individuell und unterschiedlich gestalteten Zimmer (Pick & Shovel) übernachtet. Die Übernachtung hier ist wirklich ein einzigartiges Erlebnis.

Madonna Inn - Rezeptionsgebäude

Madonna Inn – Rezeptionsgebäude

Madonna Inn Road Sign

Madonna Inn – Steakhouse

Heute sind wir aber nur zum Frühstücken hier im Copper Café. Das Frühstück ist sehr lecker und das Ambiente wie erwartet plüschig und schön altmodisch. Natürlich statten wir auch der Toilette im Untergeschoss des Steakhauses einen Besuch ab und bummeln noch durch die Shops, bevor wir weiter nach Süden fahren. Sozusagen das Minimalprogramm…

Madonna Inn - Frühstück

Madonna Inn – Frühstück

Madonna Inn - Frühstück im Copper Café

Madonna Inn – Frühstück im Copper Café

Madonna Inn - alles ist pink

Madonna Inn – alles ist pink

Auf der Damentoilette im Madonna Inn

Auf der Damentoilette im Madonna Inn

Madonna Inn Road Sign

Madonna Inn Road Sign

Camarillo Premium Outlets – der erste Outlet-Shopping-Stopp

Auf dem weiteren Weg nach Los Angeles steht heute auch unser erster Outlet Besuch auf dem Plan und zwar in den Camarillo Premium Outlets. Von dieser Mall haben wir bisher nur Gutes gehört und wollen uns nun endlich selbst ein Bild machen.

Die Auswahl an Geschäften trifft ziemlich gut unseren Geschmack. Unsere favorisierten Marken (J.Crew, Asics, Converse, Columbia, Express…um nur einige zu nennen) sind hier vertreten. Obwohl es ziemlich voll ist, haben wir Spaß beim Shoppen und sind insgesamt drei Stunden unterwegs. Ein paar coole Tipps zum Outlet Shopping haben wir übrigens auch parat.

Ankunft in Los Angeles

Das heutige Tagesziel, das Best Western Plus Suites Hotel, liegt in der Nähe des Flughafens LAX. Entlang der Küste über Malibu und Santa Monica ist das Hotel schnell erreicht.

Ankunft in Los Angeles

Ankunft in Los Angeles

Abends haben wir keine richtige Lust mehr, noch irgendwo hin zu fahren, deshalb entscheiden wir uns für ein Dinner beim Panda Express, der direkt gegenüber vom Hotel liegt. Dort gehen wir zu Fuß hin. Nebenan befindet sich gleich ein 7 Eleven, bei dem wir nach dem Abendessen noch ein paar Sachen für’s Frühstück kaufen. Die Gegend finden wir allerdings jetzt gegen Abend etwas unheimlich und wir ziehen uns schnell wieder ins Hotel zurück.

Über unser Hotel in Los Angeles

Art der Unterkunft: Best Western Plus Suites Hotel – Zimmer mit zwei Queen Betten

Anzahl der Nächte: 2

Preis pro Nacht: 117,50 Euro

Frühstück inklusive: ja

Parkplatz: ja, kostenlos

Pool: ja, nicht getestet

WLAN: ja, inklusive

Fazit: Wir haben dieses Hotel gewählt, da wir von dort direkt von Dennis zur Stadtrundfahrt in Los Angeles abgeholt wurden. Wir fanden die Zimmer zwar gemütlich, aber trotz neuer Möbel insgesamt recht düster. Zudem fühlten wir uns in der Gegend um das Hotel nicht ganz sicher abends. Als zentral gelegene Unterkunft ist das Hotel jedoch völlig okay.

Link zur Unterkunft: Best Western Plus Suites Hotel

Morgen werden wir so früh in den Tag starten, so daß wir es nicht zum Frühstück im Hotel schaffen. Was haben wir so früh vor?

Vorheriger Tag          Nächster Tag →

Weitere Berichte von der Küste & Wüste Tour 2019:

USA 2019 Küste und Wüste Blog Titel

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Pacific Coast Highway - 17 Mile Drive und San Simeon

  2. Pingback: Los Angeles entdecken - alle Highlights der deutschen Tour mit Sandra & Dennis

Schreibe einen Kommentar