Los Angeles Sandra und Dennis Blog Titel

Los Angeles entdecken – alle Highlights der deutschen Tour mit Sandra & Dennis

(Dieser Beitrag enthält Werbung)

Zugegeben, eine geführte Stadtrundfahrt in einer Gruppe – und dann auch noch in deutscher Sprache, war ehrlich gesagt das Letzte, was wir als erstrebenswert ansahen. Schließlich bilden wir uns doch so schön viel darauf ein, möglichst alles auf eigene Faust zu erkunden. Und dann das volle Touri-Programm? Was hat uns also veranlasst, doch einen Blick zu riskieren?

Unterwegs in Los Angeles mit Dennis

Unterwegs in Los Angeles mit Dennis

Stadtrundfahrt mit Sandra & Dennis – wir entdecken ganz neue Seiten von Los Angeles

Auf die Tour, die Sandra und Dennis anbieten, sind wir im Zuge unserer Streifzüge durch die einschlägigen USA-Foren gestoßen. Oftmals sind viele der Tipps, die man dort erhält eine nähere Untersuchung wert, und so machten wir uns ans Werk zu recherchieren, was an Sandra und Dennis so Besonderes ist. Nach eingehender Prüfung des Angebots auf Sandras und Dennis Internetseite, insbesondere, um heraus zu finden, wie die beiden wohl ticken, mussten wir uns wohl oder übel eingestehen, dass so eine Tour durchaus in Frage käme. Kurzum: Wir hatten Blut geleckt und fassten den Entschluss, uns auf die Sache einzulassen.  Wir überlegten nämlich, dass wir gar nicht viel von Los Angeles kannten und gerne etwas tiefer in die Stadt der Engel eintauchen würden. Da das Autofahren in LA bekanntermaßen kein Vergnügen ist, klang es ganz verlockend sich von einem „Local“ durch die Gegend kutschieren zu lassen. Die anzufahrenden Sehenswürdigkeiten sahen für uns auf jeden Fall interessant aus.

Ein weiterer Pluspunkt: Silkes 82jährige Mutti, die in diesem Jahr mit uns auf den Roadtrip geht, ist bei dieser Tour auch richtig gut aufgehoben.

Los geht´s – ein Tag mit Sandra & Dennis in Los Angeles

06. Mai 2019: Heute lassen wir also (erstmal) das Auto stehen und begeben uns in die Hände von Sandra & Dennis. Inklusive ist dabei die Abholung von einigen Hotels z.B. in der Umgebung des Flughafens. Weitere Details zu den Hotels, von denen eine Abholung möglich ist, findest Du am Ende des Beitrags in der Info-Box. Nach einer Tasse Kaffee und einem Mini-Frühstück verlassen wir unser Hotel und gehen zum Parkplatz des benachbarten Motel 6. Pünktlich um 7 Uhr fährt Dennis mit einem Kleinbus vor, in dem bereits vier Leute sitzen. Mit uns steigen noch vier Leute am Motel 6 ein und ein paar Straßen weiter holen wir noch ein Paar ab. Damit sind wir komplett und die Stadtrundfahrt kann beginnen.

Auf Tour mit Dennis

Der Bus ist total gemütlich und auf jedem Platz wurde von Sandra & Dennis eine Flasche Wasser bereitgestellt. Andere Getränke sind im Bus nicht erlaubt. Finden wir gut, denn so bleibt der Bus schön sauber.

Los Angeles – Union Station und Olvera Street

Noch bevor die Stadt richtig erwacht, fährt Dennis mit uns ins Zentrum von Los Angeles. Der erste Halt liegt im ältesten Bezirk der Stadt, am El Pueblo de Los Angeles Historic Monument. Als wir aus dem Bus klettern, werden hier gerade noch die Überreste der gestrigen Cinco de Mayo Feier zusammengefegt. Dennis gibt uns einen Riegel mit, damit wir zu dieser frühen Stunde nicht hungrig loslaufen müssen. Wir schlendern rüber zur Union Station im Art Deco Stil. Der Bahnhof war bereits Kulisse für verschiedene Hollywood-Streifen und ist sehr fotogen.

Union Station in Los Angeles

Union Station in Los Angeles

Art Deco an der Union Station

Art Deco an der Union Station

Los Angeles - Union Station

Los Angeles – Union Station

Auf dem Rückweg zum Bus bummeln wir durch die Olvera Street. Die bunten mexikanischen Markstände sind alle noch geschlossen und geben so einen guten Blick auf die historischen Gebäude frei.

An der Olvera Street

An der Olvera Street

Olvera Street in Los Angeles

Olvera Street in Los Angeles

Downtown Los Angeles mit Walt Disney Concert Hall

Die Fahrt geht weiter Richtung Downtown und wir sehen unter anderem den Eingang zu Chinatown, die Walt Disney Concert Hall, das Staples Center, das Rathaus der Stadt Los Angeles und auch den Broadway mit seinen charmanten alten Theatern. Hier machen wir jeweils nur sehr kurze Foto-Stopps. Interessant finden wir US Bank Tower in Downtown, welcher nicht nur das zweithöchste Gebäude der Stadt ist, sondern auch als Kulisse im Film „Independence Day“ diente.

Los Angeles - US Bank Tower

Los Angeles – US Bank Tower

Walt Disney Concert Hall in Los Angeles

Walt Disney Concert Hall in Los Angeles

Broadway Los Angeles

Broadway Los Angeles

Der Tourbus am Broadway

Der Tourbus am Broadway

Elysian Park – eine Alternative zur Aussicht am Griffith Observatory

Eigentlich wäre als nächstes ein Stopp am Griffith Observatory geplant gewesen. Da die Straße dorthin gesperrt ist, hat Dennis eine Alternative ausgesucht und fährt mit uns in den Elysian Park und auch von dort ist die Aussicht auf die Wolkenkratzer in der Innenstadt sehr schön, wenn auch nicht ganz so spektakulär. Nebenan hören wir Schüsse: hier liegt Schießübungsplatz der LA Police Academy.

Aussicht auf Downtown Los Angeles vom Elysian Park

Aussicht auf Downtown Los Angeles vom Elysian Park

Hollywood Boulevard – die Sternenstraße

Eine Stadtrundfahrt in Los Angeles ist natürlich nicht vollständig ohne einen Besuch der berühmtesten Straße der Stadt: dem Hollywood Boulevard. Hier haben wir genügend Zeit, die Straße mit den vielen Sternen von Musikern, Schauspielern und Regisseuren entlang zu bummeln und einen Blick auf die Hand- und Fußabdrücke vieler Stars vor Graumann’s Chinese Theatre zu werfen. Auch ein Blick in einen der vielen schrillen Souvenirläden darf hier auf keinen Fall fehlen.

Sternenstrasse Hollywood Boulevard

Sternenstrasse Hollywood Boulevard

Grauman's Chinese Theatre

Grauman’s Chinese Theatre

Hollywood - Dolby Theatre

Hollywood – Dolby Theatre

An der Ecke Hollywood Boulevard und Highland Avenue steht ein riesiges Einkaufszentrum, an das auch das Dolby Theatre angegliedert ist, in dem alljährlich die Academy Awards (oder auch „Oscars“ genannt) verliehen werden. Von den Brücken des Einkaufszentrums aus hat man einen ganz guten Blick auf das berühmte Hollywood Sign in den Hügeln über der Stadt.

Hollywood Highland Center

Hollywood Highland Center

Blick auf das Hollywood Sign

Blick auf das Hollywood Sign

Mittagspause am Farmers Market

Es wird Zeit für die Mittagspause, für die wir zum Farmers Market fahren. Dennis empfiehlt uns einen brasilianischen Grill-Imbiss und er hat tatsächlich nicht zu viel versprochen. Zum Glück hatten wir diesen Tipp, denn sonst wäre uns die Auswahl hier echt sehr schwer gefallen. Es gibt unzählige Stände und Restaurants mit Leckereien jeglicher Art. Laut Dennis sind hier häufiger Stars und Sternchen anzutreffen, wie erst vor kurzem Heidi Klum. Also immer schön die Augen aufhalten, sofern das möglich ist, bei all den leckeren Ablenkungen hier. Wir waren jedenfalls mehr auf das Essen fokussiert.

Los Angeles - Farmers Market

Los Angeles – Farmers Market

Leckeres Essen am Farmers Market

Leckeres Essen am Farmers Market

Los Angeles - Mittagessen am Farmers Market

Los Angeles – Mittagessen am Farmers Market

Rodeo Drive – auf den Spuren von Pretty Woman

Satt und zufrieden wandern wir zurück zum Bus. Die Tour geht weiter nach Beverly Hills. Wir bekommen das klassische Eingangsschild dieses bekannten Stadtteils zu sehen und machen am Rodeo Drive einen kleinen Verdauungsspaziergang. In diesem „goldenen Dreieck“ von Los Angeles befindet sich das Beverly Wilshire Hotel mit seinen markanten gestreiften Markisen, welches der Schauplatz des Hollywood-Klassikers „Pretty Woman“ war. Wir alle haben sicher noch die Szenen im Kopf, in denen Julia Roberts in ihrer Rolle als Vivian zum Shoppen unterwegs am Rodeo Drive war.

Typische Straße Beverly Hills

Typische Straße Beverly Hills

Beverly Hills - Rodeo Drive

Beverly Hills – Rodeo Drive

Über den Sunset Boulevard nach Malibu und Santa Monica

Von Beverly Hills aus geht es jetzt über den Sunset Boulevard runter bis ans Meer. Dennis zeigt uns unterwegs einige bekannte Locations wie z.B. den Viper Room, vor dem der Schauspieler River Phoenix 1993 nach einer Überdosis Drogen zusammenbrach.

An den Strandvillen in Malibu vorbei geht es über den Highway 1 zurück nach Santa Monica, wo wir am Palisades Park einen Fotostopp machen. Diesen Park hatten wir schon lange besuchen wollen, da man ihn auch in vielen Filmen und Serien sieht. Hier ist viel schmuddeliger, als wir es uns vorgestellt hatten, und es sind auch einige zwielichtige Gestalten unterwegs. Deshalb legt Dennis hier auch nur einen kurzen Stopp ein, bei dem wir den Ausblick von oben auf den Santa Monica Pier genießen.

Santa Monica Pier

Santa Monica Pier

Santa Monica Pier vom Palisades Park

Santa Monica Pier vom Palisades Park

Am Pier selbst halten wir nicht. Wenn Ihr den Santa Monica Pier gerne besuchen möchtet, dann müsst Ihr nochmal auf eigene Faust wiederkommen.

Letzter Stopp: Venice Beach

Der letzte Halt der Tour ist dann noch Venice Beach, dort bummeln wir von der Windward Plaza am Venice Beach Boardwalk entlang zum Muscle Beach. Venice Beach hatten wir bereits bei vorherigen Touren einen Besuch abgestattet. Dieser Teil von Los Angeles hat uns tatsächlich nicht wirklich begeistert, da es uns hier etwas zu schmutzig und ranzig erscheint.

Venice Beach Streetart

Venice Beach Streetart

Bei der Abfahrt aus Venice Beach zeigt Dennis uns die Venice Canals. Dieser historische Distrikt wurde 1905 angelegt und 1992 aufwändig renoviert. Seitdem gehören die Grundstücke rund um die Kanäle zu den teuersten und begehrtesten Objekten in dieser Gegend. Die Kanäle sind ebenfalls in vielen Serien und Filmen zu sehen.

Venice Canals in Venice Beach

Venice Canals in Venice Beach

Gegen 16 Uhr sind wir voll beladen mit immens vielen Eindrücken nach einem langen Tag zurück am Motel 6 und verabschieden uns von Dennis.

Auf Stadtrundfahrt in Los Angeles mit Dennis

Auf Stadtrundfahrt in Los Angeles mit Dennis

Fazit zur Stadtrundfahrt mit Sandra & Dennis

Liebe Sandra, lieber Dennis, vielen Dank für diesen wunderbaren Tag! Wir sind mit gemischten Erwartungen morgens gestartet und haben den Tag begeistert beendet. Sind wir doch vorher Los Angeles eher mit einer ablehnenden Haltung begegnet, so haben wir Dank Euch total viele Inspirationen mitgenommen und wollen nun unbedingt einige Orte noch intensiver entdecken. Besonders angetan hat es uns der historische Distrikt rund um die Union Station und auch Downtown.

Liebe Leser, warum solltet Ihr eine Stadtrundfahrt mit Sandra & Dennis in Erwägung ziehen? Die folgende Liste sollte helfen:

  • die Stopps an den einzelnen Orten sind teilweise kurz, so dass Ihr unheimlich viel an nur einem Tag sehen könnt (Ihr müsst sowieso wiederkommen)
  • an einigen Orten ist morgens noch gar nichts los (die Reisebusse kommen erst, wenn Ihr wieder aus dem historischen Distrikt abfahrt)
  • Dennis und Sandra führen die Gruppe nicht die ganze Zeit (so könnt Ihr individuell bestimmen, wo genau Ihr hingeht und was genau Ihr macht…essen, shoppen, fotografieren)
  • Dennis hat uns mit seinem Wissen und seinen Anekdoten während der Fahrt unterhalten
  • Dennis und Sandra haben den Tourverlauf und die Stopps optimal dem Verkehr in LA angepasst
  • Es wurde jederzeit für Snacks und Getränke gesorgt
  • mehr LA kann man an einem Tag nicht sehen

Fakten zur Stadtrundfahrt in Los Angeles mit Sandra & Dennis

Wo übernachten? An einigen Hotels wirst Du kostenlos abgeholt. Da die Stadtrundfahrt sehr früh morgens startet, würden wir persönlich zu einem der Hotels mit Abholung raten. Eine aktuelle Liste gibt es auf der Seite von Los Angeles-Touren.

Wie lange dauert die Tour? Wir haben die Ganztagestour gebucht und waren von 7 bis ca. 16 Uhr unterwegs (von der Abholung bis zur Rückkehr zum Hotel). Die Halbtagestour dauert etwa 5 Stunden. Für beide Touren solltest Du also gut einen ganzen Tag einplanen. 

Was gibt es zu sehen? Die Ganztagestour gibt Dir einen sehr guten Überblick. Du kannst danach die Größe der Stadt einschätzen, hast ein Gefühl für den irrsinnigen Verkehr insbesondere zur Rush Hour, und Du hast die wesentlichen touristischen Hotspots zumindest kurz gesehen. Möchtest Du die Eindrücke vertiefen? Dann bleib einen oder zwei Tage länger in Los Angeles und fahre Deine Lieblingsorte noch einmal gezielt an.

Was kostet die Tour? $109 pro erwachsener Person bezahlst Du für die Ganztagestour normalerweise. Sandra & Dennis haben regelmäßig Angebote und Rabatte auf der Website, z.B. für Frühbucher. Gezahlt wird übrigens in bar am Ende der Tour in US Dollar. Natürlich bekommst Du eine Quittung.

Wo kann man die Tour buchen? Am besten direkt online hier. Du erhältst eine Email-Bestätigung von Sandra und wirst mit allen Infos und Details zur Abholung und zur Tour rechtzeitig vorher versorgt. Ein Rundum-Sorglos-Paket.

Noch mehr Fragen offen? Im FAQ von Sandra & Dennis findest Du Antworten auf alle weiteren offenen Fragen.

Gefällt Dir unsere Seite?

Zeig es uns und Deinen Freunden, Bekannten und Verwandten, indem Du uns in den sozialen Medien folgst, Deine Lieblingsbeiträge kommentierst und auch gerne teilst.

Dieser Artikel ist mit freundlicher Unterstützung von Sandra & Dennis (Los Angeles-Touren auf deutsch) entstanden. Die Kooperation beeinflusst in keiner Weise die redaktionelle Freiheit beim Schreiben des Artikels. Er spiegelt ausschließlich unsere Ansichten wieder.

Willst Du mehr von uns sehen? Folge uns hier:

Facebook | Instagram | Pinterest | Youtube | RSSBloglovin  | Feedly

Vorheriger Tag          Später an diesem Tag →

Weitere Berichte von der Küste & Wüste Tour 2019:

USA 2019 Küste und Wüste Blog Titel

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Los Angeles - Abends bei Amoeba Music und auf dem Mulholland Drive

  2. Pingback: Pacific Coast Highway - Madonna Inn

    • Ja, und nicht nur für Anfänger. Wir haben auch so viel Neues gelernt und reichlich Inspiration für die nächsten Trips bekommen 🙂

Schreibe einen Kommentar