Borrego Springs Anza Borrego Desert State Park Blog Titel

Beach Cities und O.C. California Feeling – entlang der Küste von Los Angeles nach San Diego

Heute machen wir einen Strandtag. Naja, so etwas Ähnliches. Es geht entlang der Pazifikküste weiter nach Süden und ein wenig auf die Spuren der Fernsehserie O.C., California, die ich damals Anfang der 2000er verschlungen habe. Dabei wollen wir uns in ein paar der Beach Cities umsehen.

Manhattan Beach - eine der drei Beach Cities von Los Angeles

Manhattan Beach – eine der drei Beach Cities von Los Angeles

Manhattan Beach – Surferparadies und Heimat der Reichen

07. Mai 2019: Erstmal schlafen wir aus und frühstücken im Hotel. Nachdem das Auto gepackt ist, fahren wir Richtung Küste und nach Süden. Unterwegs zu unserem Tagesziel auf San Diegos Coronado Island wollen wir uns viel Zeit für die Küste und die Strände nehmen. Erster Stopp ist Manhattan Beach. Vormittags gegen halb elf ist noch nicht viel los, nur ein paar Jogger und Leute mit Hunden sind am Strand unterwegs.

Endlos langer Strand von Manhattan Beach

Endlos langer Strand von Manhattan Beach

Auf dem Manhattan Beach Pier

Auf dem Manhattan Beach Pier

Manhattan Beach hat angeblich noch höhere Grundstückspreise als Bel Air. Angesichts der Lage und des endlosen Strandes können wir uns gut vorstellen, was die hübschen Häuschen hier so kosten könnten. Es gibt hier einen langen Pier, auf dem wir einmal ganz nach vorne und zurücklaufen, während wir den Surfern zuschauen, die im Neoprenanzug auf die richtige Welle warten. Der Pier bzw. Manhattan Beach waren Kulisse in diversen Serien, u.a. Beverly Hills 90210 oder O.C., California.

Surfer in Manhattan Beach

Surfer in Manhattan Beach

Volleyballnetz vor dem Pier in Manhattan Beach

Volleyballnetz vor dem Pier in Manhattan Beach

Manhattan Beach

Manhattan Beach

Hermosa Beach und Palos Verdes

Auch in Hermosa Beach halten wir für einen kurzen Spaziergang. Hermosa Beach bildet zusammen mit Manhattan und Redondo Beach die sogenannten Beach Cities. Verbunden sind sie nicht nur über den Pacific Coast Highway, sondern auch durch eine Promenade, auf der man sogar Fahrrad fahren kann, genannt „The Strand“. Das sollten wir dann wohl für das nächste Mal in die Planung mit aufnehmen. 

Auf dem Palos Verdes Boulevard umrunden wir die gleichnamige Halbinsel mit ihren Golfplätzen und hübschen Wohngebieten. Hier liegt auch die aus Glas und Holz nach einem Design von Lloyd Wright gebaute, und 1951 eröffnete Wayfarers Chapel, deren organische Architektur mich sehr fasziniert. Ihr ahnt es schon: die Kirche war ebenfalls Schauplatz bei O.C., California. Leider findet genau heute eine Hochzeit statt und die Braut ist schon vor Ort. Somit ist die Kapelle für Besucher nicht zugänglich und wir können nur einen Blick von außen erhaschen. Wobei: die Kirche verbirgt sich inmitten von Redwoods und so ist von außen nicht viel zu sehen. So langsam haben wir das Gefühl, daß wir dieser Ecke von Los Angeles tatsächlich nochmal einen längeren Besuch widmen müssen.

Endspurt nach Coronado Island, San Diego

Für uns geht es weiter über Long Beach wieder auf den Highway 1, vorbei an Huntington Beach und Newport Beach. Während eines Tankstopps holen wir uns bei 7 Eleven natürlich auch einen Hot Dog mit der rollenden Wurst als Snack zum späten Mittagessen. Kennt Ihr diese rollenden Würstchen zusammen mit den Corn Dogs in der Auslage neben der Kasse in den 7 Eleven Läden?

Da wir schon relativ spät dran sind, fahren wir in Newport Beach auf die Interstate 5 und direkt bis nach San Diego durch. Unser Hotel ist das Crown City Inn und es liegt sehr günstig und zentral auf Coronado Island. Wir checken in unsere gemütlichen Zimmer ein und ruhen uns ein wenig aus.

Crown City Inn auf Coronado Island

Crown City Inn auf Coronado Island

Leihfahrräder am Crown City Inn in San Diego

Leihfahrräder am Crown City Inn in San Diego

Das im spanischen Stil gehaltene Crown City Inn liegt an der palmengesäumten Orange Avenue, der zentralen Achse über Coronado Island. Vom Hotel aus erreicht man relativ günstig und schnell sowohl Coronado Beach als auch den Fähranleger für die Überfahrt nach Downtown San Diego.

Über unser Hotel in San Diego

Art der Unterkunft: Crown City Inn Hotel & Bistro – Zimmer mit zwei Queen Betten

Anzahl der Nächte: 2

Preis pro Nacht: 116,33 Euro

Frühstück inklusive: nein

Parkplatz: ja, kostenlos

Pool: ja, nicht getestet

WLAN: ja, inklusive

Fazit: Bei vorherigen Aufenthalten 2002 und 2006 hatten wir zum Übernachten in San Diego jeweils eine Unterkunft am sogenannten Hotel Circle gewählt. Dieses Mal war mir eine gemütliche Unterkunft in Strandnähe und gleichzeitig mit zentraler Lage wichtig, da wir unsere Aktivitäten in San Diego wetterabhängig gestalten wollten. Zum Hotel gehört ein winziges Bistro, in welchem ein exzellentes Frühstück serviert wird (ist extra zu bezahlen). Meiner Mutti hat es so gut gefallen, daß sie unbedingt am zweiten Morgen auch dort frühstücken wollte. Abends für’s Dinner sollte man unbedingt eine Reservierung machen, da das Bistro wirklich sehr klein ist.

Link zur Unterkunft: Crown City Inn & Bistro

Coronado Beach Sunset am Hotel Del

Zum Abendessen haben wir uns den kleinen Italiener Island Pasta auf Coronado Island ausgesucht und wir blicken von unseren Plätzen aus auf das belebte Treiben an der Hauptstraße, während wir unsere Pasta genießen. Zum Sonnenuntergang gehen wir natürlich an den immens breiten Coronado Beach vor dem Hotel Del Coronado, auch liebevoll Hotel Del genannt, welches eine imposante rot-weiße Kulisse bietet.

Am Strand vor dem Hotel Del

Am Strand vor dem Hotel Del

Hotel Del Coronado in San Diego

Hotel Del Coronado in San Diego

Der Strand ist eine beliebte Location zum Sonnenuntergang, doch trotz der vielen Spaziergänger, Liebespaare und Sonnenuntergang-Fotografen empfinden wir Coronado Beach nicht als überfüllt.

Coronado Island

Coronado Island

Spaziergänger am Coronado Beach zum Sonnenuntergang

Spaziergänger am Coronado Beach zum Sonnenuntergang

Etwa die Hälfte von Coronado Island nimmt ein US Navy Stützpunkt ein und deshalb ist es nicht verwunderlich, daß wir einigen Militärhubschraubern bei einer Übung über dem Meer zuschauen können, während die Sonne beim Untergehen eine gewaltige Farbenpracht erzeugt.

Militärübung vor dem Coronado Beach

Militärübung vor dem Coronado Beach

Spaziergänger am Coronado Beach zum Sonnenuntergang

Spaziergänger am Coronado Beach zum Sonnenuntergang

Coronado Beach Sunset

Coronado Beach Sunset

Farbenprächtiger Sonnenuntergang auf Coronado Island

Farbenprächtiger Sonnenuntergang auf Coronado Island

Zurück im Hotel machen wir ein paar Pläne für den nächsten Tag…das Wetter ist nicht sehr vielversprechend und eigentlich wäre es mal wieder Zeit für etwas Shopping.

Crown City Inn in San Diego

Crown City Inn in San Diego

Vorheriger Tag          Nächster Tag →

Weitere Berichte von der Küste & Wüste Tour 2019:

USA 2019 Küste und Wüste Blog Titel

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: San Diego - Las Americas Shopping und ein traumhafter Ausblick auf die Skyline

  2. Pingback: Los Angeles - Abends bei Amoeba Music und auf dem Mulholland Drive

Schreibe einen Kommentar