Entlang an einem rauschenden Bach auf einem Wanderweg durch einen kühlen Wald – so gelangt man zu den Kaskaden der Kuhfluchtwasserfälle.

Kuhfluchtwasserfälle

Kuhfluchtwasserfälle

Anfahrt zu den Kuhfluchtwasserfällen in Bayern  

Donnerstag, 17.09.20: Der Blick aus dem Fenster verspricht einen sonnigen Tag. Ideal für die Wanderung, die wir auf dem Weg von München nach Österreich machen wollen. Rund eine Stunde südlich von München liegt der kleine Ort Farchant. Bereits während der Fahrt dorthin staunen wir über die Berge, die sich langsam aus dem Dunst abzeichnen. Vor uns liegt das imposante Zugspitzmassiv, zu dessen Füßen wir die nächsten sechs Nächte verbringen werden.

Bevor wir nach Österreich fahren, biegen wir zunächst in Farchant ab und steuern den Parkplatz zum Walderlebnispfad an. Hier beginnt auch die Wanderung zu den Kuhfluchtwasserfällen.

Hinweisschild in Farchant

Hinweisschild in Farchant

Parkplatz an den Kuhfluchtwasserfällen

Parkplatz an den Kuhfluchtwasserfällen

Bimmelnde Kuhglocken empfangen uns, als wir aus dem Auto klettern und in die Wanderschuhe schlüpfen. Neben dem Parkplatz grasen sehr entspannt wirkende Kühe.

Glückliche Kühe am Parkplatz zu den Kuhfluchtwasserfällen

Glückliche Kühe am Parkplatz zu den Kuhfluchtwasserfällen

Kuhfluchtwasserfälle – drei markante Kaskaden

Der Weg folgt zunächst dem Walderlebnispfad. Schließlich zweigt der Königsweg ab und der Zustieg beginnt entlang des Kuhfluchtbaches. Neben uns plätschert das Wasser und sehr schnell erreichen wir die ersten Kaskaden. Die Kuhfluchtwasserfälle bestehen aus drei markanten Stufen. Insgesamt wird eine Höhe von rund 270 m überwunden, damit gehören die Fälle zu den höchsten Deutschlands.

Erste Wanderung - zu den Kuhfluchtwasserfällen

Erste Wanderung – zu den Kuhfluchtwasserfällen

Untere Kaskade der Kuhfluchtwasserfälle

Untere Kaskade der Kuhfluchtwasserfälle

Walderlebnispfad in Farchant

Walderlebnispfad in Farchant

Untere Kaskade der Kuhfluchtwasserfälle

Rund 40 Minuten brauchen wir bis zu einer Brücke, von der man einen sehr schönen Ausblick auf die mittlere Kaskade hat. Ab hier wird der Weg sehr schmal und etwas steiler. Schließlich erreichen wir den oberen Wasserfall. Hier strömt das Wasser direkt aus dem Fels. Man könnte noch einen Aufstieg auf den Hohen Fricken anschließen. Diese Wanderung ist nur für geübte Bergwanderer zu empfehlen.

Mittlere Kaskade der Kuhfluchtwasserfälle und Holzbrücke

Mittlere Kaskade der Kuhfluchtwasserfälle und Holzbrücke

Oberste Kaskade der Kuhfluchtwasserfälle

Oberste Kaskade der Kuhfluchtwasserfälle

Da wir heute noch weiter bis nach Ehrwald fahren wollen, kehren wir am oberen Wasserfall um und gehen gemütlich zurück zum Auto. Insgesamt waren wir etwa 80 min unterwegs.

Kühles Wasser an den Kuhfluchtwasserfällen

Kühles Wasser an den Kuhfluchtwasserfällen

Fahrt von den Kuhfluchtwasserfällen bis nach Ehrwald in Tirol

Über Garmisch-Partenkirchen fahren wir weiter Richtung Österreich und eine halbe Stunde später parken wir vor unserer Unterkunft: Villa Buchenhain in Ehrwald.

Villa Buchenhain in Ehrwald

Villa Buchenhain in Ehrwald

Wir haben ein kleines Appartement unter dem Dach gemietet und sind gespannt, ob es uns gefallen wird. Allein schon der Blick von der Dachterrasse überzeugt uns. Die Wohnung ist in hellem Holz gehalten. Von der Terrasse aus fällt der Blick auf die Sonnenspitze gegenüber und den charmanten Ort Ehrwald, der uns quasi zu Füßen liegt. Hinter dem Haus erhebt sich das Zugspitzmassiv.

Wohn- und Esszimmer Villa Buchenhain

Wohn- und Esszimmer Villa Buchenhain

Küche Villa Buchenhain

Küche Villa Buchenhain

Schlafzimmer Villa Buchenhain

Schlafzimmer Villa Buchenhain

Dachterrasse Villa Buchenhain

Dachterrasse Villa Buchenhain

Erster Abend in Ehrwald – grandioses Bergpanorama in der Tiroler Zugspitzarena

Nach dem Auspacken fahren wir zum Supermarkt und kaufen einige Lebensmittel für die kommenden Tage ein. Vom Parkplatz des kleinen Marktes haben wir eine grandiose Sicht auf die Südseite der Zugspitze. Als nächstes statten wir der Touristeninfo im Zentrum von Ehrwald einen Besuch ab. Hier bekommen wir die aktuellen Fahrpläne der Bergbahnen in der Tiroler Zugspitzarena. Ein kleiner Bummel durch die Läden rund um den Kirchplatz und ein Eis in der italienischen Gelateria runden den Spaziergang ab.

Parkplatz mit Aussicht beim Spar in Ehrwald

Parkplatz mit Aussicht beim Spar in Ehrwald

Die Kirche in Ehrwald

Die Kirche in Ehrwald

Im Zentrum von Ehrwald

Im Zentrum von Ehrwald

Den Rest des Tages verbringen wir in unserem Appartement. Schließlich müssen die Wanderungen der nächsten Tage geplant werden. Zum Sonnenuntergang können wir uns gar nicht sattsehen an dem traumhaft schönen Bergpanorama, welches den kleinen Tiroler Ort umgibt.

Abendstimmung über Ehrwald

Abendstimmung über Ehrwald

Fakten zur Wanderung zu den Kuhfluchtwasserfällen

  • Anfahrt und Parken: Von München aus über die A95 und B2 bis nach Farchant kruz vor Garmisch-Partenkirchen. In Farchant über die Esterbergstraße zum Kuhfluchtweg. An dessen Ende befindet sich der kostenlose Parkplatz Natur- und Erholungspark Kuhflucht
  • Länge: rund 1,3 km vom Trailhead bis zur dritten Kaskade, Höhendifferenz ca. 120 m.
  • Zeitbedarf: Rund 2 Stunden, je nach Lust und Fotostopps.
  • Schuhe: Schuhe mit guten Sohlen. Der Weg ist nicht schwierig.
  • Gepäck: Tagesrucksack*, Sonnenschutz, Wasser, Snack und einen Pulli nicht vergessen. 
  • Insider-Tipp: Hinter der Holzbrücke unbedingt noch ein Stück den schmaleren Weg gehen. So kommt man zum dritten Aussichtspunkt auf die Fälle.
  • Wichtig zu wissen: Die Wanderung ist auch für Kinder geeignet.
  • Weitere Info bei der Tourist-Info Farchant

Über unser Hotel: Villa Buchenhain

Art der Unterkunft: Chalet mit einem Schlafzimmer, Wohnküche, Badezimmer und zwei Dachterrassen

Anzahl der Nächte: 6

Preis pro Nacht: 127,67 Euro (inkl. Endreinigung und Kurtaxe)

Frühstück inklusive: nein

Parkplatz: ja, kostenlos

Pool: ja, indoor

WLAN: ja, inklusive

Fazit: Die Villa Buchenhain liegt am Hang des Zugspitzmassives oberhalb von Ehrwald. Es gibt Appartements mit 1-3 Schlafzimmern und entsprechend einem oder mehreren Bädern. Wir hatten ein Chalet gemietet mit einem Schlafzimmer. Die Chalets liegen unter dem Dach und haben mindestens eine Dachterrasse mit Aussicht auf Ehrwald und die umliegenden Örtchen und Berge in der Tiroler Zugspitzarena. 

Unser Chalet ist in hellem Holz eingerichtet. Die offene Küche geht in einen Wohn-/Essbereich mit großer Glasfront über. Vor diesem Bereich erstreckt sich die überdachte Dachterrasse über die gesamte Breite des Appartements. In der Villa Buchenhain wird gegen Aufpreis ein Frühstücksbuffet angeboten. Wir haben uns gegen das Buffet entschieden und stattdessen den Brötchenservice in Anspruch genommen. So bekamen wir jeden Morgen einen Baumwollbeutel mit der gewünschten Anzahl frischer Brötchen zum fairen Preis an die Zimmertür gehängt.

Jedes Appartement hat einen eigenen überdachten Parkplatz.

Link zur Unterkunft: Villa Buchenhain

Vorheriger Tag          Nächster Tag

Weitere Berichte von der Alpen Rundreise 2020:

Alpen Rundreise 2020 Blog Titel

Alpen Rundreise 2020 Blog Titel

 

Gefällt Dir unsere Seite?

Zeig es uns und Deinen Freunden, Bekannten und Verwandten, indem Du uns in den sozialen Medien folgst, Deine Lieblingsbeiträge kommentierst und auch gerne teilst.

Zu den anderen Themenbereichen unserer Seite geht es hier:

Planen | ReisenWandern

Arizona | Utah | Kalifornien | Nevada | National Parks | Europa |

Du möchtest uns unterstützen? Wenn Du über diesen Link oder die mit einem * markierten Links im Text (Affiliate Links) etwas bei Amazon bestellen solltest, so kostet es Dich keinen Cent extra und wir erhalten eine kleine Provision. Was machen wir damit? Wir decken in erster Linie die Unkosten. Sollte etwas übrig bleiben, investieren wir in Safetravels.de in Form von Ausrüstung und Reisen.

Willst Du mehr von uns sehen? Folge uns hier:

Facebook | Instagram | Pinterest | Youtube | RSSBloglovin | Feedly

Damit fotografieren und filmen wir

Oft werden wir gefragt: womit macht Ihr eigentlich Eure Fotos und Videos? Ihr wisst ja: nicht die Ausrüstung macht ein Bild zu dem, was es ist, sondern vor allem die Person hinter der Kamera. Die richtige Ausrüstung unterstützt ein schönes Foto.

In unserem Gepäck befinden sich die im folgenden genannten Artikel (teilweise haben wir die aktuelleren Versionen verlinkt).

DSLR und Zubehör

Canon EOS Digitale Spiegelreflexkamera – Einsteigermodell mit Kit-Objektiv*

Canon Zoomobjektiv EF-S 18-200mm – das „Immerdrauf“*

Canon EW-78D Streulichtblende für das Canon Zoomobjektiv*

Polfilter zirkular 72 mm für das Canon Zoomobjektiv*

Sigma 10-20 mm Weitwinkel-Zoomobjektiv*

Polfilter zirkular für das Sigma Weitwinkelobjektiv*

Graufilter-Set inkl. Halterung*

Adapterring für das Graufilter-Set*

Peak Design Kamera-Clip*

Rollei Compact Reisestativ*

Transcend Extreme-Speed Speicherkarte*

GoPro und Zubehör

Seit 2018 ist die GoPro bei uns mit im Gepäck. Wir lieben sie besonders wegen ihrer geringen Größe bei gleichzeitig großer Robustheit. Zudem ist sie ab der 6er Reihe wasserdicht und fotografiert im RAW-Format.

Bei GoPro raten wir Euch zu originalem Zubehör, zumindest was die Akkus angeht! Wir haben mit No-Name-Akkus sehr schlechte Erfahrungen gemacht gegenüber dem Original.

GoPro Hero8 Black mit Dual-Ladegerät und einem Akku*

zusätzlicher Akku für GoPro*

GoPro Chesty – Brustgurthalterung zum Radeln oder Wandern*

GoPro Shorty – ausziehbares Mini-Stativ und Handgriff*

Joby Suction Cup – Saugnapfhalterung fürs Auto*

SanDisk Extreme microSDXC Speicherkarte*