Las Vegas Mc Carran Airport Blog Titel

USA 2019 – Abflug von Las Vegas und Heimreise

Die Koffer sind gepackt, alle Einkäufe wurden sicher verstaut und die bequemen Klamotten liegen bereit: es ist Zeit für den Abflug von Las Vegas. Eine lange Heimreise liegt vor uns.

Über Las Vegas

Über Las Vegas

Abflug von Las Vegas im Regen

22. Mai 2019: Wir müssen leider schon um 10 Uhr aus dem Wyndham Grand Desert auschecken, so daß uns nicht viel Zeit nach dem Frühstück bleibt. Von der Unterkunft in der East Harmon Avenue fahren wir zur nächstgelegenen Tankstelle und füllen den Tank des Chevrolet Tahoe ein letztes Mal auf. Von der Tankstelle aus fahren wir nur rund 10 Minuten bis zum Mietwagencenter am Flughafen und die Rückgabe des Autos ist problemlos und schnell wie immer.

Findet Ihr auch diesen Moment so schrecklich, wenn man das Auto abgibt und weiß, daß der Roadtrip nun endgültig vorbei ist?

Kurze Fahrt zum Mietwagencenter Las Vegas

Kurze Fahrt zum Mietwagencenter Las Vegas

Las Vegas - Rental Car Return

Las Vegas – Rental Car Return

Mit dem Shuttle fahren wir zum Terminal 3 des Mc Carran Airports in Las Vegas. Von dort soll unser United Airlines Flug nach Chicago abgehen. Wir haben noch sehr viel Zeit, deshalb shoppen wir noch ein paar Las Vegas Souvenirs im Terminal und ruhen uns aus. Ich hole uns Pretzels und Pretzel Dogs bei Auntie Annies, weil ich natürlich schon wieder Hunger habe.

Während wir warten regnet es draußen in Strömen. Im Terminal kann man übrigens auch spielen, überall stehen die Spielautomaten rum. Irgendwie merkwürdig…aber typisch Las Vegas.

Las Vegas - Mac Carran Airport Terminal 3

Las Vegas – Mac Carran Airport Terminal 3

Mc Carran Airport Las Vegas - Terminal 3

Mc Carran Airport Las Vegas – Terminal 3

Las Vegas - Warten aufs Boarding

Las Vegas – Warten aufs Boarding

Las Vegas - Abschied im Regen

Las Vegas – Abschied im Regen

Beim Abflug gegen 14:30 Uhr regnet es nicht mehr und wir haben eine tolle Aussicht auf den Strip. Während wir über den Lake Mead fliegen, schließt sich unter uns die Wolkendecke und nur über Utah kann man noch hier und da ein paar Canyons durch die Wolkenlöcher erahnen.

Bye bye Las Vegas

Bye bye Las Vegas

Abflug von Las Vegas - Lake Mead

Abflug von Las Vegas – Lake Mead

Irgendwo über Utah

Irgendwo über Utah

Umsteigen in Chicago

Als wir gegen 20 Uhr Ortszeit in Chicago landen, ist es bereits dunkel. Wir müssen den Terminal nicht wechseln und schauen uns nach einer Gelegenheit für ein Abendessen um. Ja, ich hab auch jetzt wieder Hunger. Essen ist doch wichtig, oder? Es gibt nicht so richtig viele Möglichkeiten hier, aber wir finden ein italienisches Restaurant und bestellen uns Nudeln und Pizza. Das Restaurant schließt so ziemlich direkt, nachdem wir gegangen sind.

Am Gate fragen wir, ob wir das Priority Boarding in Anspruch nehmen können. Wir dürfen es und werden in einen extra abgetrennten Wartebereich gesetzt. Das Flugzeug nach Frankfurt dürfen wir vor allen anderen Passagieren betreten und wir richten uns für den Nachtflug so gemütlich wie möglich ein. Wie das eben so geht in der Economy Class. Der Abflug erfolgt pünktlich und zum Glück liegen nur rund 8 Stunden Flugzeit vor uns.

Zurück in Deutschland

23. Mai 2019: Zurück in Deutschland: um 14 Uhr Ortszeit landen wir in Frankfurt. Am Gate holt uns eine Rollstuhl-Begleiterin ab und dank ihr schaffen wir das Umsteigen in die Maschine nach Hamburg, obwohl wir nur eine knappe Stunde Zeit haben. Auch für diesen Flug können wir wieder das Priority Boarding in Anspruch nehmen.

Eine Flugstunde später landen wir in Hamburg. Unser Gepäck hat auch die kurze Umsteigezeit gut gemeistert und ist vollständig angekommen. Am Terminal in Hamburg warten wir noch mit meiner Mutti kurz auf den bestellten Taxifahrer, der sie nach zurück nach Hause fährt, bevor wir unser Auto aus dem Parkhaus holen und durch den Elbtunnel nach Hause fahren.

Hamburger Elbtunnel

Hamburger Elbtunnel

Und damit ist die Reise endgültig zu Ende. Aber Ihr kennt das ja: nach der Reise ist vor der Reise und wir haben schon wieder viele Ideen für den nächsten Roadtrip in den USA.

← Vorheriger Tag          Überblick Küste & Wüste Tour

Weitere Berichte von der Küste & Wüste Tour 2019:

USA 2019 Küste und Wüste Blog Titel

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,
    auch von mir vielen Dank für’s Mitnehmen. Ich habe total gerne mitgelesen, gerade weil wir im September auch in der selben Gegend unterwegs waren:-)
    Viele Grüße,
    die Alex

    • Danke, daß Du mitgefahren bist. Ich find’s auch immer toll, Berichte aus Gegenden zu lesen, in denen wir auch unterwegs waren.

  2. Vielen Dank für den tollen Reisebericht. Ihr habt mich sehr inspiriert. Vor allem hat es mir gezeigt, dass man auch über 80 noch viel unternehmen kann. Mein Mann ist dieses Jahr 80 geworden und noch fit wie ein Turnschuh!
    Der „Wüstenteil“ hat mir besonders gut gefallen, das möchte ich auch gern einmal erleben. Wenn wir gesund und munter bleiben, möchten wir im Frühjahr 2021 nochmal einen Südwesttrip starten. Also vielen Dank für die Inspiration. Ich freue mich schon auf euren nächsten Reisebericht.

    • Danke, daß Du mitgereist bist. Ich musste auch oft an Dich und Deinen Mann denken. Die Gegend rund um Tucson wäre bestimmt auch etwas für Euch. Es ist dort auch alles schön ruhig und total entspannt. Ich hoffe, daß Ihr noch einen Trip machen könnt 🙂

  3. Wunderschöner Urlaub und ein ganz toller Urlaubsbericht. Bin quasi bei euch mit im Koffer gesessen. 🙂 Danke fürs mitnehmen 🙂

Schreibe einen Kommentar