Zion National Park Observation Point

Zion National Park

Ganz im Süden Utahs liegt der zunächst unscheinbare Zion National Park, den viele Reisende beim ersten Mal einfach nur zum Durchfahren einplanen.

Schließlich liegt er günstig auf dem Weg vom Bryce Canyon nach Las Vegas. Die Schönheit der Sandstein-Canyons erschließt sich Dir, wenn Du Deine Wanderschuhe anziehst und Dich auf einen der zahlreichen Trails begibst. Vom schwindelerregenden Aufstieg auf dem Angels Landing Trail bis zum gemütlichen Spaziergang am Riverside Walk ist für jeden etwas dabei.

Hidden Canyon

Hidden Canyon – Zion von der schönsten Seite

Hidden Canyon ist einer der weniger bekannten Hikes im Zion Canyon. Nach einem schweißtreibenden Aufstieg erreichst Du einen schattigen Canyon, der zum Klettern und Entdecken einlädt. Während unserer Bisons & Canyons Tour 2015 haben wir … Weiterlesen

So geht Angels Landing mit Höhenangst

Der Angels Landing Trail ist der beliebteste und überlaufenste Hike im Zion National Park in Utah. Ganz ohne Kletterausrüstung kannst Du hier ohne große Mühe auf einem schmalen Felsgrat zu einem spektakulären Aussichtpunkt rund 500 … Weiterlesen