Produkttest Fotobuch Titel Blog

Produkttest: das Fotobuch von Saal Digital

Bei jedem Roadtrip entstehen natürlich reichlich Fotos. Damit sie auf der Festplatte nicht verschimmeln, erstellen wir jeweils ein Fotobuch mit den Lieblingsfotos und den Texten aus unseren Reiseberichten. Unsere Eltern haben leider kein Internet und können dank Fotobuch unsere Reisen hautnah erleben.

So funktioniert der Fotobuch Produkttest

In den letzten Jahren haben wir schon einige Anbieter von Fotobüchern ausprobiert. Ich hatte mir vorgenommen, endlich ein Fotobuch unserer Bisons & Canyons Tour zu erstellen, als ich bei Facebook und Instagram über die Aktion von Saal Digital gestolpert bin. Dort wurden Tester für ein Fotobuch gesucht. Also habe ich mich einfach per Email beworben und schon am nächsten Tag bekam ich einen Gutschein über 40 Euro für ein Fotobuch. Der Gutschein hat eine Gültigkeit von zwei Wochen und der Tester muss den über 40 Euro hinausgehenden Betrag selbst bezahlen.

Der Kreativität freien Lauf lassen

Mit der Software von Saal Digital war das Erstellen des Fotobuches wirklich super easy. Sie ist sehr übersichtlich aufgebaut und bietet reichlich Möglichkeiten zur kreativen Gestaltung, wie z.B. diverse Layouts, Schriftarten und Hintergünde. Auch das automatische Befüllen des Buches ist möglich. Ich fand nur das Handling der Textboxen etwas gewöhnungsbedürftig, da sie nur horizontal verändert werden konnten, wobei sich die Länge dann automatisch angepasst. Sehr schön finde ich, daß auf Scancodes, Logos u.ä. auf dem Umschlag verzichtet werden kann.

Fotobuch Software Saal Digital

Schön übersichtlich: die Saal Digital Software

Auf der Saal Digital Website findest Du ein Tutorial zur Benutzung der Software.

Ich habe mich für besonders hochwertiges Fotopapier entschieden und war gespannt auf das Ergebnis. Der Bestellprozeß lief einfach und störungsfrei ab. Bezahlen kannst Du per Kreditkarte, Paypal, Lastschrift oder auf Rechnung. Auch das Einlösen des Gutscheines klappte problemlos.

Das Ergebnis

Mittwochabend bestellt und am Freitag geliefert, so daß ich das Wochenende nun mit dem Fotobuch auf dem Sofa verbringen kann. Es kam in einem kompakten Pappumschlag und war zusätzlich in Schutzfolie und in einem Schaumstoffumschlag, so daß keine Beschädigung möglich war.

Sicher verpackt

Sicher verpackt

Das Fotobuch selbst ist sehr schwer und hochwertig, mit einem festen Umschlag und schön glänzendem, dicken Fotopapier, welches unsere Fotos hervorragend zur Geltung bringt. Es lässt sich aufgeschlagen flach hinlegen, so daß Panoramafotos über eine Doppelseite sehr gut wirken. Die Textboxen sind klar und deutlich gedruckt und der Text in Schriftgröße 14 sehr gut lesbar.

Der Titel sitzt perfekt mittig auf dem Buchrücken

Der Titel sitzt perfekt mittig auf dem Buchrücken

Schön glänzend und dick sind die einzelnen Seiten

Schön glänzend und dick sind die einzelnen Seiten

Danke an Saal Digital, daß wir das Fotobuch testen durften. Wir sind absolut zufrieden mit dem Ergebnis und können Dir Saal Digital für Dein Fotobuch uneingeschränkt empfehlen. Tatsächlich werde ich auch gleich noch das nächste Buch bestellen: Teil 2 der Bisons & Canyons Tour.

Wochenendlektüre

Wochenendlektüre

 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Produkttest: das Wandbild von Saal Digital

Schreibe einen Kommentar