Umsteigen in Newark, Einreise in die USA

ESTA für Anfänger – Einreise in die USA leicht gemacht

Über die angeblich problematische Einreise in die USA wird viel geschrieben und diskutiert. Tatsächlich ist es überhaupt nicht kompliziert, mittels ESTA eine Einreisegenehmigung ohne Visum zu erhalten. Ich erkläre Dir, wie Du problemlos mit ESTA Deine USA Reise startest.

Was ist ESTA?

ESTA ist die Abkürzung für „Electronic System for Travel Authorization“ und bedeutet übersetzt soviel wie „elektronische Reisegenehmigung“. Du musst Dich mit ESTA beschäftigen, wenn Du visumfrei in die USA einreisen willst und kannst und Staatsbürger eines Landes bist, welches am Visa Waiver Program teilnimmt.

Solltest Du ein Visum benötigen, lies hier auf der Seite der US-Botschaft weiter.

Was benötige ich für ESTA?

Nimm Dir Deinen Reisepaß und eine Kreditkarte. Mehr brauchst Du nicht, um die elektronische Reisegenehmigung zu beantragen. Sie kostet $ 14 pro Person. Ab dem 1. April 2016 kann ESTA nur noch mit elektronischen Reisepässen beantragt werden.

Diesen elektronisch lesbaren Reisepass brauchst Du

Diesen elektronisch lesbaren Reisepass brauchst Du (Quelle: Pixabay)

Und Du benötigst den richtigen Link. Im Netz tummeln sich viele Anbieter, die Dir noch extra Geld abknöpfen möchten.

Den ESTA Antrag stellst Du direkt auf der Seite der U.S. Customs & Border Protection: Hier!

Quick Facts zu ESTA und zur Einreise

  • ESTA sollte nicht zu früh, aber rechtzeitig beantragt werden. Im Falle einer Ablehnung musst Du ein Visum beantragen und evtl. Deine Reise verschieben.
  • Die Einreisegenehmigung gilt für 2 Jahre (oder bis zum Ablauf des Reisepasses) und auch für mehrere Einreisen in die USA.
  • Es ist okay, wenn Deine Einreisegenehmigung während Deines Aufenthaltes in den USA abläuft. Sie muss nur zum Zeitpunkt der Einreise gültig sein.
  • Die Formalitäten zur Einreise erledigst Du am ersten Flughafen, an dem Du amerikanischen Boden betrittst, auch wenn Du danach noch weiter fliegst.
  • Ein genehmigter ESTA Antrag ist keine Garantie für die Einreise in die USA. Die letzte Entscheidung trifft der Beamte am Schalter.
  • Mach keine Witze mit den Beamten am Schalter oder den Zollbeamten. Sei freundlich und ehrlich.

Hier findest Du alle wichtigen Links zu ESTA

Da sich die Bedingungen für ESTA hin und wieder ändern und ich möchte, daß Du mit den aktuellsten und richtigen Informationen versorgt bist, schreibe ich auf meiner Seite nur das Nötigste zu ESTA und versorge Dich mit den richtigen und wichtigen Links. Alle Infos zu ESTA liest Du detailliert und verständlich auf der Seite der US-Botschaft. Sie wird ständig aktuell gehalten.

Schnellere Einreise am Kiosk

Aktuell gibt es zwei Programme, die die Einreise erleichtern sollen. Beide Programme sollen das Warten in der Schlange vermeiden, bevor Du zum Beamten am Schalter kommst. Passkontrolle, Kontrolle der Fingerabdrücke und des Fotos passieren automatisch am Kiosk. Beide Programme werden in diesem Video erklärt:

Zum einen gibt es das Global Entry Program für Vielreisende. Für die Teilnahme musst Du Dich in einem etwas komplizierten Prozeß registrieren. Schaffst Du es, so kannst Du bequem und am schnellsten einreisen.

Das zweite Programm ist APC (Automated Passport Control) und Du kannst es nutzen, wenn Du einen genehmigten ESTA Antrag hast und seit 2008 mindestens einmal in die USA eingereist bist. APC Automaten sind momentan u.a. an folgenden Airports zu finden:

  • Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport (ATL)
  • Boston Logan International Airport (BOS)
  • Chicago O’Hare International Airport (ORD)
  • Dallas/Fort Worth International Airport (DFW)
  • Denver International Airport (DEN)
  • Detroit Metropolitan Wayne County Airport (DTW)
  • Fort Lauderdale-Hollywood International Airport (FLL)
  • Honolulu International Airport (HNL)
  • Houston George Bush Intercontinental Airport (IAH)
  • Las Vegas McCarran International Airport (LAS)
  • Los Angeles International Airport (LAX)
  • Miami International Airport (MIA)
  • Minneapolis-Saint Paul International Airport (MSP)
  • New York – John F. Kennedy International Airport (JFK)
  • Newark Liberty International Airport (EWR)
  • Oakland International Airport (OAK)
  • Orlando International Airport (MCO)
  • Philadelphia International Airport (PHL)
  • Phoenix Sky Harbor International Airport (PHX)
  • Portland International Airport (PDX)
  • Salt Lake City International Airport (SLC)
  • San Diego International Airport (SAN)
  • San Francisco International Airport (SFO)
  • Seattle Sea-Tac Airport (SEA)
  • Tampa International Airport (TPA)
  • Washington Dulles International Airport (IAD)

Quelle und vollständige Liste der teilnehmenden Airports: U.S. Customs and Border Protection

So einfach ist die Einreise in die USA. Der Urlaub kann starten!

Hast Du noch Fragen oder schon mal Probleme bei der Einreise in die USA gehabt?

 

 

 

 

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Individuell geplant: Deine erste USA Rundreise - safetravels.de

  2. Pingback: 11 Ideen für den entspannten Langstreckenflug in der Economy Class - safetravels.de

Schreibe einen Kommentar