Reiseführer USA Südwesten

Die 10 besten Reiseführer für den Südwesten der USA

Mit den hier vorgestellten Büchern und Karten bist Du perfekt für die Planung Deiner USA Rundreise ausgestattet. Ich benutze für die Vorbereitung meiner Road Trips immer Reiseführer und Karten. Hier findest Du eine Übersicht der Favoriten aus meinem Bücherregal.

Meine Vorbereitung beginnt mit dem Sammeln von interessanten Punkten (z.B. Grand Canyon, Antelope Canyon, Arches National Park, Zion National Park) in Büchern (z.B. denen von Laurent Martres), auf Websites und in Foren. Damit ergibt sich grob das Reisegebiet.

Für eine erste Routenübersicht schaue ich mir eine Landkarte an oder nehme Google Maps zur Hilfe. Für die Feinplanung der Strecke ist der Grundmann (USA – der ganze Westen) zuständig.

Fotografie- und Reiseführer

Die "Bibel" für den Westen der USA. Der Grundmann enthält detaillierte Beschreibungen zu möglichen Strecken, Sehenswürdigkeiten und Übernachtungsmöglichkeiten. Das Buch ist besonders hilfreich, um die Streckenführung sehr fein auszuarbeiten.
Etwas detaillierter als im vorher genannten Werk gehen die Autoren auf den Südwesten ein. Die Informationen im allgemeinen Teil sind gleich. Wenn die Reise nicht nach Washington, Orgenon oder Richtung Yellowstone gehen soll, ist dieser Führer die bessere Wahl.
Der erste Band der Serie von Laurent Martres beschäftigt sich mit Utah. Viele Orte lassen sich leicht anfahren. Einige Orte sind nur mit Allradfahrzeugen und/oder mehr oder weniger schwierigen Wanderungen zu erreichen.
Band 2 der Serie von Laurent Martres behandelt Arizona. In den Büchern finden sich bekannte und weniger bekannte Schätze des Südwestens. Zu jedem Ort gibt es Tipps vom Profifotografen.
Im dritten Band stellt Laurent Martres seine Favoriten aus Colorado und New Mexico vor. Alle drei Bände zusammen decken wunderbar die Naturschönheiten des Südwestens ab.
Ein Klassiker zur Vorbereitung für die National Parks. Das Buch enthält die offiziellen Karten des National Park Service und ist übersichtlich gegliedert. Du hast nur einen halben Tag Zeit für einen Park? In diesem Buch findest Du die Must-Sees des Parks. Du hast drei Tage Zeit ? Das Buch gibt Dir Tipps für schöne Scenic Drives oder Wanderungen.

 

Wanderführer

Einer der wenigen deutschsprachigen Wanderführer für die Region rund um den Lake Powell und das Grand Staircase Escalante National Monument. Übersichtlich gegliedert und mit vielen praktischen Tipps zur Vorbereitung auch für ungeübte Wüstenwanderer. Die großen National Parks werden nicht abgedeckt.
Ein Buch, welches wunderschöne Wanderungen im Grand Staircase Escalante National Monument und der Glen Canyon Region listet. Auch hier sind reichlich Tipps und Anmerkungen eingearbeitet worden. Die behandelte Region ist ähnlich zum Buch von Peter Felix Schäfer. Es finden sich trotzdem noch genügend unterschiedliche Wanderungen abseits der bekannten Pfade. Bei mir steht der Vorgänger von 1998 im Regal.
Etwas speziell liest sich der Wanderführer von Michael Kelsey. Trotz der kleinen Schriftgröße und des gewöhnungsbedürftigen Schreibstils finden sich in diesem Buch viele Anregungen zu Hikes abseits der Touristenströme.

Dieses Buch deckt die beiden beliebten National Parks Arches und Canyonlands ab. Es finden sich Halb- und Ganztageswanderungen für jedes Fitnesslevel.

Karten

Detaillierte Karten für Wanderungen in weniger frequentierten Gebieten oder für eine besonders gute Übersicht in den National Parks finde ich sehr sinnvoll.







Die Karten von Trails Illustrated Maps sind abwaschbar, reißfest und sehr strapazierfähig. Ich habe die jeweilige Karte immer beim Wandern dabei.

Benutzt Du Reiseführer und Karten oder geht bei Dir alles digital?

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich hab grad gestern dann auch mal wieder den in Kürze erscheinenden neuen Grundmann geordert … unser aktuellster ist ja schon von 2011!! Mussten natürlich auch noch 2 andere Reiseführer in den Einkaufskorb … man kann ja nie genug haben! ;o) Der Führer zu den Nationalparks würde mich interessieren, wir haben einen ähnlichen zu den State Parks, den ich auch nicht schlecht finde. Vielleicht kann ich da ja mal reinblättern „demnächst“?! 🙂
    LG Katrin

    • Jo, das ist ganz sicher machbar. In der hiesigen Bibliothek findet sich sicher noch das ein oder andere hilfreiche Werk. Und der Grundmann muss natürlich in jeder Edition her 😉

    • Danke. Ja, ich finde die beiden Bücher auch super und kaufe regelmäßig die neuesten Ausgaben. Ich liebe Reiseführer 🙂

  2. Pingback: Die 10 besten Geschenke für Wandervögel - safetravels.de

  3. Pingback: Shopping in den USA - viel mehr als Outlet Malls - safetravels.de

  4. Pingback: Liebster Award - erfahre mehr über Safetravels - safetravels.de

Schreibe einen Kommentar